powered by Motorsport.com
  • 15.11.2013 · 17:26

  • von Dominik Sharaf

Räikkönen erfolgreich am Rücken operiert

Der Eingriff wurde am Donnerstag in Straßburg laut Teamangaben ohne Komplikationen durchgeführt, jetzt drohen dem Finnen bis zu sechs Wochen Zwangspause

(Motorsport-Total.com) - Kimi Räikkönen hat seine Rückenoperation am Donnerstag erfolgreich hinter sich gebracht. Das bestätigt das Team am Freitag unter Berufung auf seinen behandelnden Arzt Professor Afshin Gangi, der den Eingriff in der Straßburger Universitätsklinik vornahm. Der Finne wird noch einige Tage Bettruhe halten müssen, ehe er sich in der kommenden Saison der Rehabilitation widmen kann. Sein baldiges Ex-Team wünscht Räikkönen vom Texas-Grand-Prix in Austin aus gute Genesung.

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen soll künftig ohne Schmerzmittel schlafen können Zoom

Laut dem finnischen TV-Sender 'MTV' soll die Zwangspause vier bis sechs Wochen dauern. Die Operation war nötig geworden, nachdem Räikkönen seit Jahren über starke Rückenschmerzen geklagt hatte und beim Rennen in Singapur deswegen beinahe nicht angetreten wäre. Den Angaben seines Managers Steve Robertson zufolge sollen die Beschwerden zuletzt so heftig gewesen sein, dass an Schlafen ohne Schmerzmittel nicht mehr zu denken gewesen sei.

Räikkönens Auszeit kommt für Lotus zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Pilot und Team hatten sich wegen ausstehender Gehaltszahlungen zuletzt überworfen, der Ex-Weltmeister sogar mit einem Streik gedroht. In Austin sowie in der kommenden Woche im brasilianischen Sao Paulo ersetzt den 32-Jährigen sein Landsmann Heikki Kovalainen. Lotus kämpft noch um den zweiten Rang in der Konstrukteurs-WM.

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige