powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Promoter zahlt, Rest kassiert: Das ist die Formel-1-Haftpflicht

Wie die Formel-1-Gruppe das Risiko der Grands Prix auf die Veranstalter abwälzt zeigen Unterlagen zum Börsengang - Deckungssummen bis 100 Millionen US-Dollar

(Motorsport-Total.com) - Die Promoter der Formel-1-Grands-Prix könnten einem Bericht des Wirtschaftsmagazins 'Forbes' zufolge noch stärker unter finanziellen Druck geraten. Wie es heißt, sollen die Veranstalter dazu aufgefordert worden sein, sich gegen sämtliche Schäden oder Nicht-Durchführung mit einer Deckung in Höhe von bis zu 100 Millionen US-Dollar (entspricht rund 84 Millionen Euro) zu versichern. Zwar ist die Formel-1-Gruppe in der Hand Delta Topcos selbst abgesichert, angeblich jedoch nicht in entsprechender Höhe.

Streckenposten zeigen in Suzuka die rote Flagge

Lieber versichern: Die rote Flagge kann für die Formel-1-Promoter teuer werden Zoom

Quelle für die Erkenntnisse sind Unterlagen zum geplanten Börsengang der Formel 1, die vor dem Unfall Jules Bianchis beim Japan-Grand-Prix im Oktober 2014 verfasst wurden. Darin erwähnt Delta Topco die Gefahr, die nicht nur für Piloten, sondern insbesondere für das Streckenpersonal und die Zuschauer ausgeht. Auch von Abbrüchen und Absagen ist die Rede. Die Formel-1-Gruppe sowie die Promoter hätten sich für den Fall versichert, falls Geschädigte jeder Art mit Forderungen an sie herantreten.

Begünstigte der Verträge sind unter anderem die FIA, die Teams, ihre Angestellten (darunter natürlich auch die Fahrer). Die 100-Millionen-Dollar-Grenze wird nur dann unterschritten, wenn Landesgesetze eine so hohe Deckung untersagen. Die Formel-1-Gruppe schließt die Versicherungen auf Kosten der Veranstalter selbstständig ab, falls diese ihrer Verpflichtung nicht nachkommen, oder sagt einen Grand Prix ab. Für den zweiten Fall wird Schadensersatz angekündigt, den der Promoter zu tragen hat.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Aston Martin DBS Superleggera On Her Majesty's Secret Service
Aston Martin DBS Superleggera On Her Majesty's Secret Service

Opel Corsa F (2019): Unterwegs im Prototypen
Opel Corsa F (2019): Unterwegs im Prototypen

VW Touareg V8 TDI (2019): Das kostet er
VW Touareg V8 TDI (2019): Das kostet er

Neuer Ford Focus ST Turnier kommt im Sommer 2019
Neuer Ford Focus ST Turnier kommt im Sommer 2019

Renault Mégane R.S. Trophy-R erzielt neuen Rundenrekord auf der Nordschleife
Renault Mégane R.S. Trophy-R erzielt neuen Rundenrekord auf der Nordschleife

Lada Vesta Sport im Test: Was kann der Russen-GTI?
Lada Vesta Sport im Test: Was kann der Russen-GTI?

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!