powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 19.05.2003 15:39

Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich

Die Presse würdigte einig die Gelassenheit von Österreich-Sieger Michael Schumacher, als sein Ferrari beim Boxenstopp Feuer fing

England

Michael Schumacher

Die Weltpresse umjubelte Ferrari-Star Michael Schumacher Zoom

THE TIMES: "Eiskalter Schumacher lässt sich auch vom Feuer beim Tankstopp nicht aufhalten. Der Champion besiegt Feuer, Regen, Öl und die restliche Konkurrenz."

DAILY MIRROR: "Schumi ist einfach heiß, heiß, heiß! In der Hitze des Gefechts ist niemand cooler als Michael Schumacher. Als es heiß wird, bleibt Schumi emotionslos wie an einer normalen Tankstelle."

THE SUN: "Schumi - erst Flucht aus den Flammen, dann eiskalter Sieg. Der Champion kennt keine Nerven."

Italien

CORRIERE DELLO SPORT: "Schumi ist stärker als das Feuer. Nicht mal ein Brand stoppt Michael, der in Zeltweg seinen dritten Erfolg in Serie feiert. Der Herr der Ringe, der Hexenkönig, den nicht mal das Feuer und neue Regeln stoppen können, ist wieder zurück. Dieser Schumacher bleibt der unbestrittene Herr in seiner Hochburg."

GAZZETTA DELLO SPORT: "Schumi besiegt die Angst. Phantastischer Sieg trotz eines Brandes. Schumacher hat wieder einmal bewiesen, wie unangreifbar er in der Formel 1 ist. In Zeltweg hat er wieder mal gezeigt, dass Kaltblütigkeit und Ruhe seine größten Stärken sind, die ihm den 67. Triumph seiner unglaublichen Karriere beschert haben."

TUTTOSPORT: "Schumacher lässt sich vom Feuer nicht beirren und feiert seinen dritten Sieg in Folge. Alles war in Zeltweg gegen ihn: ein wenig Regen, Öl auf der Piste, der Brand. Doch er hat alles bewältigt, wie ein Fakir, der gelassen auf glühenden Kohlen geht."

LA REPUBBLICA: "Unglaublicher Schumi, er wird nie aufhören, uns zu überraschen. In Zeltweg hat er sich in einen Fakir des dritten Jahrtausends verwandelt. Er besiegt die Flammen und gewinnt den Großen Preis. Viele böse Drachen sind in der Formel 1 besiegt worden, doch Feuer bleibt ein Albtraum. Schumacher hat cool reagiert, die rasche Reaktion des Teams hat ihn gerettet."

Österreich

KRONENZEITUNG: "Schumi - ein Sieger, der durchs Feuer geht. Sein Ferrari steht kurz in Flammen, aber Schumacher gewinnt den letzten Österreich-GP. Wenn's wirklich die Abschiedsvorstellung gewesen sein sollte, dann ein Finale grandissimo. Millionen Fernsehzuschauern stockt der Atem. Gänsehaut in der Formel 1."

KURIER: "Die Flucht vor den Flammen zum Triumph. Eiskalter Schumacher gewinnt den letzten Grand Prix von Österreich. Nicht mal ein 20-Sekunden-Stopp mit Flammen aus dem Tankschlauch kann Michael Schumacher aufhalten. Ungerührt sieht er zu, was sich da in seinem Rücken abspielt, wo zwei Löschkanonen die Flammen bekämpfen."

KLEINE ZEITUNG: "Feuerfest! 80.000 für Schumi Feuer und Flamme. Trotz Feueralarm in der Box siegt Michael Schumacher erstmals auf dem A1-Ring - ohne Stallorder. Wie kann man nur einen so kühlen Kopf bewahren, wenn es im Rennauto gerade verdammt heiß zu werden droht?"

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club