powered by Motorsport.com
  • 13.11.2012 · 13:38

  • von Dominik Sharaf

Premier-League-Chef als Ecclestone-Nachfolger?

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone hat unlängst angekündigt, nicht zurücktreten zu wollen, ehe sein Alter dreistellig ist. In der britischen Presse ranken sich dennoch weiter Gerüchte um einen möglichen Nachfolger des 82-Jährigen. Als neuer Kandidat wird Richard Scudamore, Chef der englischen Premier League, gehandelt. Seitdem er im Jahr 1989 die Führung des Fußball-Oberhauses übernommen hat, ist die Klasse zur prestigeträchtigsten Liga der Welt aufgestiegen und nimmt alleine mit den TV Rechten fünf Milliarden Britische Pfund (umgerechnet rund 6,2 Milliarden Euro) ein. Allerdings dürfte es schwierig werden, Scudamore loszueisen: Ihm winkt ein Bonus in Millionenhöhe.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter