Startseite Menü

Pirelli wird (super)weich: Dreimal Supersoft in vier Rennen

Bei den kommenden vier Rennen bringt Pirelli dreimal die weichstmögliche Kombination mit an die Strecke, lediglich in Spanien bleibt es etwas härter

(Motorsport-Total.com) - Nachdem Pirelli konservativer in die Formel-1-Saison 2015 gestartet war, geht der Reifenhersteller nun in die Offensive: Bei den kommenden vier Grands Prix wird gleich dreimal die weichstmögliche Kombination aus Supersoft und Soft mit an die Strecke gebracht. In Monaco feiert der rotumrandete superweiche Reifen seine Premiere und wird auch in Kanada und Österreich im Einsatz sein.

Supersoft-Reifen

Der supersofte Reifen wird in naher Zukunft häufiger eingesetzt werden Zoom

Zuvor fahren die Italiener beim Großen Preis von Spanien in 2,5 Wochen noch einmal die beiden härtesten Mischungen Medium und Hard auf, wie man es bereits in Sepang getan hat. Denn auch der Circuit de Catalunya ist mit seinen langgezogenen, schnellen Kurven hart zu den Pneus, und Pirelli empfand die Wahl nach den Wintertestfahrten als die logische.

Monaco und Montreal sind als Stadtkurs - respektive Halbstadtkurs - prädestiniert für die beiden weichsten Mischungen. Mit dem Rennen im Fürstentum erwartet die Formel 1 das traditionell langsamste Rennen des Jahres, und die engen Kurven verlangen geradezu nach einem Reifen, der für schnellen Grip sorgen kann. Und auch in Kanada kommt es enorm auf mechanischen Grip an, und da die Temperaturen zum Rennen in Montreal meist niedrig sind, hat sich Pirelli ebenfalls für Supersoft/Soft entschieden.


Pirelli präsentiert die Formel-1-Saison 2015

Reifenhersteller Pirelli erklärt die technischen Änderungen in der Formel-1-Saison 2015 und präsentiert die neuen Reifen Weitere Formel-1-Videos

Der Große Preis von Österreich besitzt viele scharfe Kurven, aus denen eine gute Beschleunigung wichtig ist. Auch in Spielberg sind die Durchschnittsgeschwindigkeiten relativ niedrig und das Wetter nicht gerade für seine Hitze bekannt. "Damit sollten Soft und Supersoft erneut gut zur Streckencharakteristik passen", heißt es von Seiten des Reifenherstellers. Verändert hat sich mit der Auswahl im Vergleich zum Vorjahr damit im Übrigen nichts.

Die Auswahl im Überblick:
Spanien: Medium/Hard
Monaco: Supersoft/Soft
Kanada: Supersoft/Soft
Österreich: Supersoft/Soft

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter