powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Pirelli nominiert künftige Mischungen

Der Reifenhersteller Pirelli gewinnt immer mehr Erfahrung: Bei den letzten beiden Europarennen geht es mit der weichen und mittleren Mischung weiter

(Motorsport-Total.com) - Reifenlieferant Pirelli hat die Mischungen für die nächsten drei Rennen bekannt gegeben. Beim Rennen in Spa-Francorchamps kommen die weiche und mittlere Variante zum Einsatz (Soft/Medium). Die Bedingungen in Belgien sind denen in der Eifel recht ähnlich und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass man auf die gleichen Mischungen setzt wie beim Großen Preis von Deutschland.

Bei den kommenden zwei Rennen werden Soft und Medium eingesetzt Zoom

Zwei Wochen später in Monza wird Pirelli die gleiche Paarung anbieten. Das Heimrennen der Italiener dürfte das letzte Mal sein, dass dieses Reifenduo zum Einsatz kommt. Mit dem Ende der Europasaison geht es weiter nach Singapur, wo die Fahrer und Teams zwischen der superweichen und der weichen Mischung (Supersoft/Soft) wählen können. Welche Pneus in den letzten fünf Rennen der Saison angeboten werden, ist noch offen.

"Wir lernen mit jedem Rennen in unserer ersten Saison in der Formel 1 immer mehr", berichtet Paul Hembery von Pirelli. "Wir stimmen die Wahl unserer Mischungen mithilfe der Informationen, die wir erhalten, ab. Es stehen drei der spannendsten Rennen im Kalender an. Die Nominierung der Mischungen sind sehr gut auf die Charakteristiken der Strecken angepasst, die alle sehr unterschiedlich, aber gleichermaßen spannend sind."

Der Sportchef des italienischen Reifenunternehmens ist sich bewusst, dass die Umwelteinflüsse vor Ort noch nicht vorausgesagt werden können: "Natürlich wird es immer ein paar unvorhersehbare Faktoren wie das Wetter geben, aber unsere Wahl wurde so getroffen, dass sie den Teams erlaubt, das Maximum aus der Performance und der Rennstrategie herauszuholen."

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Folgen Sie uns!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!