Startseite Menü

Offiziell: Le-Mans-Sieger Lotterer fährt in Spa für Caterham

Caterham bestätigt: Le-Mans-Sieger Andre Lotterer wird in Spa-Francorchamps Kamui Kobayashi ersetzen und seinen ersten Formel-1-Grand-Prix fahren

(Motorsport-Total.com) - Nun ist es offiziell: Beim Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps werden am kommenden Wochenende fünf deutsche Fahrer im Starterfeld der Formel 1 vertreten sein. Andre Lotterer ersetzt bei Caterham Kamui Kobayashi und wird damit im Alter von 32 Jahren sein Debüt im Grand-Prix-Sport feiern. Die Vereinbarung gilt zunächst nur für das Rennen in Belgien, wer in Monza fahren wird, ist derzeit noch unklar.

Andre Lotterer

Andre Lotterer gibt am kommenden Wochenende sein Debüt in der Formel 1 Zoom

Nachdem 'Motorsport-Total.com' bereits am Montag über einen möglichen Einsatz des dreimaligen Le-Mans-Siegers berichtet hatte, verdichteten sich am Dienstag die Anzeichen für das Formel-1-Debüt des in Belgien aufgewachsenen Piloten, als Lotterers Name von der Startliste des Super-Formula-Rennens in Motegi verschwand und Andrea Caldarelli in seinem Auto genannte wurde.

Zuvor hatte Audi seinem Werksfahrer bereits die Freigabe für den Start in Spa erteilt. Am Montag war Lotterer zudem in der Nähe des Caterham-Stammsitzes in Leafield gesichtet worden. Der Deutsche dürfte dort einen Sitz angepasst bekommen und womöglich auch Simulator getestet haben. Wie 'Motorsport-Total.com' erfahren hat, wurde der entsprechende "Formel-1-Führerschein" mittlerweile von der FIA in Paris ausgestellt. Rennleiter Charlie Whiting wird dem gebürtigen Deutschen die Superlizenz in Belgien übergeben.

Lotterer: "Ich bin bereit!"

"Ich bin froh, die Gelegenheit zu bekommen, an einem Formel-1-Wochenende teilzunehmen. Ich danke Caterham für diese Chance. Ich bin bereit für diese Herausforderung und kann es kaum erwarten, endlich ins Auto zu steigen und das Beste aus dem Wochenende zu machen", sagt Lotterer. "Ich muss mich schnell an das Auto gewöhnen. Das Team hat viele Updates dabei. Da brauchen wir die maximale Zeit auf der Strecke, um die Performance zu optimieren."

Im Lager von Caterham verbindet man den Einstieg von Lotterer mit großen Hoffnungen. Am Talent des dreimaligen Le-Mans-Siegers und Langstrecken-Weltmeisters von 2012 gibt es keine Zweifel. Wohl aber an der Performance des Caterham-Renault. Das Team hinkt derzeit oftmals hinter dem direkten Konkurrenten Marussia hinterher. Man hofft in den Ardennen auf ein Chaos-Rennen im Regen.


Fotostrecke: Karrierestationen von Andre Lotterer

Das Team, das vor wenigen Wochen von Tony Fernandes an eine Investorengruppe um den Deutschen Colin Kolles verkauft wurde, bringt für den Grand Prix in den Ardennen wichtige Updates an das Fahrzeug. Mit mehr Abtrieb möchte man an Marussia vorbeiziehen. Lotterer gilt als Spa-Spezialist, der allein in diesem Jahr beim 6-Stunden-Rennen der WEC und dem 24-Stunden-Rennen in Spa unzählige Runden auf der Traditionsstrecke absolviert hat.

Anzeige

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15