Startseite Menü
  • 14.12.2007 16:28

Offiziell: Kovalainen im zweiten Silberpfeil!

Die Katze ist aus dem Sack: Heikki Kovalainen tritt nächstes Jahr bei McLaren-Mercedes die Nachfolge von Fernando Alonso an

(Motorsport-Total.com) - Große Überraschung ist es keine, eine fette Schlagzeile aber sehr wohl: McLaren-Mercedes hat heute offiziell bekannt gegeben, dass Heikki Kovalainen die Formel-1-Saison 2008 als Teamkollege von Lewis Hamilton im MP4-23 bestreiten wird. Der junge Finne hat sich damit im Vertragskampf gegen Testfahrer Pedro de la Rosa durchgesetzt.

Lewis Hamilton, Heikki Kovaleinen

Lewis Hamilton mit seinem neuen Teamkollegen Heikki Kovalainen Zoom

"Uns standen einige Optionen zur Wahl und wir wollten wie immer sicherstellen, eine konkurrenzfähige Fahrerpaarung zu haben. Ich denke, Lewis und Heikki sind eine formidable Kombination", erklärte McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh. "Beide hatten 2007 eine tolle Premierensaison und teilen eine einmalige Leidenschaft dafür, der Beste sein zu wollen."#w1#

Testfahrer bleiben unverändert

"Wir haben ein wirklich starkes Paket und freuen uns auf 2008." Martin Whitmarsh

"Heikki hat einen starken Eindruck gemacht und Lewis' Leistungen bisher waren außergewöhnlich und sprechen für sich selbst. Ich bin zuversichtlich, dass sich die beiden auf der Strecke gegenseitig antreiben und dass sie gut zusammenarbeiten werden. Zusätzlich bleibt Pedro gemeinsam mit Gary (Paffett; Anm. d. Red.) unser Testfahrer. Wir haben also ein wirklich starkes Paket und freuen uns auf 2008", so der Brite.

Auch Mercedes-Sportchef Norbert Haug zeigte sich anlässlich der Bekanntgabe zufrieden: "Heikki ist ein talentierter Fahrer, der sein Können in seiner ersten Formel-1-Saison gezeigt hat. Seine beeindruckendste Leistung war sicher Fuji, wo er unter schwierigsten Bedingungen hinter Lewis Zweiter geworden ist. Er ist nicht nur ein schneller Fahrer, sondern auch ein konstanter, denn er ist in allen Rennen außer im letzten ins Ziel gekommen."

Und weiter: "Alle im Team freuen sich schon auf eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit. Lewis und Heikki werden eine der jüngsten Fahrerpaarungen bilden und ich bin davon überzeugt, dass sie sehr starke und gleichzeitig kooperative Konkurrenten sein werden", gab der Deutsche zu Protokoll. Details über die Vertragsdauer wollte er aber nicht verraten.

Kovalainen aufgeregt über den Vertrag

"Ich bin wirklich aufgeregt, was unsere gemeinsame Zukunft angeht." Heikki Kovalainen

Kovalainen selbst zeigte sich "überwältigt" vom Siegeswillen bei McLaren-Mercedes, den er bisher schon feststellen konnte, "und ich bin wirklich aufgeregt, was unsere gemeinsame Zukunft angeht. Als Finne ist es eine Ehre für mich, in den Fußstapfen von Mika (Häkkinen; Anm. d. Red.) und Kimi (Räikkönen; Anm. d. Red.) folgen zu dürfen. Mit Lewis habe ich noch nicht viel Zeit verbracht, aber wir werden bestimmt gut zusammenarbeiten und das Beste für das Team herausholen."

Hamilton freut sich seinerseits schon "sehr" darauf, mit dem neuen Mann gemeinsam um Punkte zu rittern: "Gemeinsam mit dem Team werden wir alles unternehmen, damit unsere WM-Kampagne so stark und fokussiert wie möglich sein wird. Mein erstes Jahr in der Formel 1 war unglaublich, denn ich hatte viel Glück, es bei McLaren-Mercedes verbringen zu dürfen. Ich hoffe, dass Heikki sein erstes Jahr hier genauso genießen wird wie ich."

McLaren-Mercedes setzt damit als einziges Topteam auf zwei recht unerfahrene Piloten, denn Hamilton und Kovalainen haben jeweils erst eine Formel-1-Saison auf dem Buckel. Allerdings haben beide schon in den Nachwuchsserien überzeugt: Kovalainen war 2005 hinter Nico Rosberg Vizemeister in der GP2, Hamilton sicherte sich 2006 sogar den Titel.

Aktuelles Top-Video

Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019
Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019

Wir zeigen dir, was genau an den Formel-1-Autos 2019 anders sein wird und welche Auswirkungen die Experten auf das Racing erwarten

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Aktuelle Bildergalerien

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Grand Prix von Brasilien, Samstag
Grand Prix von Brasilien, Samstag

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter