powered by Motorsport.com

Neuer Formel-1-Sender für Lateinamerika

(Motorsport-Total.com) - Die spanischen Mediapro-Gruppe hat sich für die kommenden fünf Jahre die TV-Rechte an der Formel 1 für Lateinamerika gesichert. Von 2015 bis 2019 werden alle Grand Prix in Mittel- und Südamerika (mit Ausnahme von Brasilien) auf einem neuen Formel-1-Kanal zu sehen sein, der über den Pay-TV-Anbieter DirecTV vertrieben wird.

Der bisher alleinige Rechteinhaber Fox Sports wird künftig nur noch die Hälfte aller Rennen im frei empfangbaren TV ausstrahlen. Damit wird in Lateinamerika ein ähnliches System eingeführt, wie es schon in Großbritannien und Italien der Fall ist, wo Sky alle Rennen im Pay-TV live und die BBC beziehungsweise Rai 50 Prozent der Rennen live und die andere Hälfte als Aufzeichnung ausstrahlt.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!