powered by Motorsport.com
  • 15.03.2010 17:47

Michael: "Nico wird Leistung bringen"

Williams-Technikchef Sam Michael im Interview über den Grand Prix von Bahrain und das Formel-1-Debüt von Nico Hülkenberg

(Motorsport-Total.com) - Frage: "Sam, hat der FW32 euren Erwartungen entsprochen?"
Sam Michael: "Wir mussten in den Tagen vor dem Grand Prix einige Probleme beheben und uns wurde klar, dass wir ein paar Brände löschen müssen, um am Sonntag ins Ziel kommen zu können. Deswegen hatten wir drei oder vier Dinge am FW32, die wir nicht schnell ändern konnten. Die meisten dieser Dinge können wir aber für die nächsten Rennen richten und das sollte uns dann voranbringen."

Sam Michael

Sam Michael erwartet beim Grand Prix von Australien eine Steigerung Zoom

Frage: "Rubens Barrichello fuhr die sechstschnellste Rennrunde. Ist das ein Indikator für das Potenzial des Autos?"
Michael: "Nicht wirklich, denn als Rubens diese Zeit fuhr, war sein Auto beschädigt. Wir rechnen damit, in den nächsten Rennen stärker zu sein."#w1#

Frage: "Wie haben die Reifen gehalten, besonders am Anfang, als das Auto noch sehr schwer war?"
Michael: "Die Reifen waren kein Problem. Die weiche Mischung war im Rennen besser. Die harte war gut, bot aber weniger Grip."

Frage: "Hattet ihr während des Wochenendes irgendwelche Zuverlässigkeitsprobleme?"
Michael: "Ja. Wir hatten ein paar Probleme im Training, aber durch harte Arbeit und lange Nächte der Mechaniker hatten wir die im Griff."


Fotos: Williams, Großer Preis von Bahrain, Sonntag


Frage: "Bist du mit der Leistung des Cosworth-Motors zufrieden?"
Michael: "Ja. Der Motor ist gut und die Jungs in Northampton haben in kurzer Zeit außergewöhnliche Arbeit geleistet."

Frage: "Wie kam Nico Hülkenberg bei seinem Debüt zurecht?"
Michael: "Nico hatte sich im Griff. Er war im Training schnell, aber dann machte er im Qualifying einen kleinen Fehler, für den er teuer bezahlen musste. Sein Rennen war ein bisschen durchwachsen. Nico ist ein intelligenter Junge, der eine tolle Beziehung zu den Ingenieuren Tom McCullough und Andrew Murdoch aufbaut. Ich weiß, dass er seine Leistung bringen wird."