powered by Motorsport.com

Mercedes: Teamname ist offiziell

Das ehemalige Brawn-Team wird im kommenden Jahr als Mercedes Grand Prix an den Start gehen - Sauber-Team unterschreibt Concorde Agreement

(Motorsport-Total.com) - Seit dem heutigen Donnerstag darf sich das neue Mercedes-Werksteam seines Namens sicher sein: Im Rahmen einer Sitzung der Formel-1-Kommission bestätigte das Gremium die Umbenennung des Rennstalls, der zu Beginn der Saison 2009 aus den Überresten des Honda-Teams hervorgegangen war, um anschließend als Brawn-Team beide WM-Titel zu erobern. Nun ist Mercedes am Drücker.

Mercedes-Stern

Das neue Mercedes-Werksteam hat seinen Weg in die Startaufstellung gefunden

Vollkommen reibungslos lief die Abstimmung nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' aber nicht ab, denn ausgerechnet Formel-1-Chef Bernie Ecclestone soll am neuen Teamnamen "Mercedes Grand Prix" etwas auszusetzen gehabt haben: Der 79-Jährige hätte es gerne gesehen, wenn der Namenszug des neuen Silberpfeil-Werksteams das Kürzel "F1" statt "GP" beinhaltet hätte.#w1#

Letztendlich konnte sich die Mercedes-Mannschaft mit ihrem Wunschnamen aber durchsetzen, sodass die Teambezeichnung nun offiziell ist. Freie Fahrt hat nun endgültig auch das Schweizer Sauber-Team: Wie 'Motorsport-Total.com' erfahren hat, hat der Rennstall aus Hinwil in dieser Woche das neue Concorde Agreement unterschrieben und ist damit offiziell im Formel-1-Kreis etabliert.