powered by Motorsport.com
  • 08.05.2017 · 12:49

  • von Dominik Sharaf

McLaren unterstützt mögliches Formel-1-Rennen in London

Zak Brown will einen Grand Prix in der britischen Hauptstadt sehen, weil der Wiedererkennungswert im Fernsehen hoch wäre - Doch die Konkurrenz ist stark

(Motorsport-Total.com) - McLaren-Boss Zak Brown wünscht, dass der Großbritannien-Grand-Prix in Zukunft in der Londoner Innenstadt ausgetragen wird. Wie der US-amerikanische Marketingprofi im Gespräch mit dem 'Daily Star' erklärt, würde er ein Formel-1-Rennen rund um Big Ben oder den Buckingham Palace "liebend gerne" sehen, weil es massiven Wiedererkennungswert im Fernsehen versprechen würde: "Bei jedem Straßenkurs sollte sofort klar werden, in welcher Stadt er sich befindet", so Brown.

Zak Brown

Würde gerne in London Formel-1-Autos fahren sehen: McLaren-Boss Zak Brown Zoom

Er unterstreicht, dass die Location auf den ersten Blick erkennbar sein müsste: "Man sollte das Rennen einschalten und sagen: 'Das ist London!'" Seit Jahren diskutierte Vorschläge für einen Event in der britischen Hauptstadt versprechen eben diese Qualität, doch Brown - Befürworter einer weiteren Nordamerika-Expansion der Formel 1 - weiß um die starke Konkurrenz für London. "Wir haben schon eine seitenlange Liste von möglichen Austragungsorten, die gerne ein Rennen hätten."

Eine Gesetzesänderung im April, die Autorennen und Show-Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen erleichtert, brachte gepaart mit der Planung einer Formel-1-Demo neuen Schwung in die London-Debatte. Formel-1-Boss Chase Carey sprach bereits davon, dass sich die Stadt "aufdränge", scheint jedoch den angeschlagenen Standort Silverstone unterstützen zu wollen. Dazu ist immer wieder von den US-amerikanischen Metropole New York, Miami und Las Vegas sowie von Long Beach als Expansionsfeldern die Rede.


Der Grand-Prix-Traum in London

Der damalige McLaren-Partner Santander sorgte vor einigen Jahren mit einer spektakulären Machbarkeitsstudie dafür, dass ein möglicher London-Grand-Prix in aller Munde war und dem als Lebenstraum des Bernie Ecclestone geltenden Projekt neues Leben eingehaucht wurde.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!