powered by Motorsport.com
Startseite Menü

McLaren bietet Williams nach dem Brand Unterstützung an

(Motorsport-Total.com) - Solidarische Geste von McLaren. Das Team hat der Konkurrenz von Williams nach dem Boxen-Feuer vom Sonntagabend seine Unterstützung angeboten. Wie die Nachrichtenagentur 'Reuters' meldet, habe ein McLaren-Sprecher angeboten, Williams für das kommende Rennen Ausrüstungsgegenstände, die bei dem Feuer zerstört wurden, auszuleihen.

Bei dem Feuer, welches in der Box von Bruno Senna ausgebrochen war, wurde ein großer Teil der Ausrüstung beschädigt. Insgesamt 31 Menschen wurden verletzt, ein Williams-Mitarbeiter liegt mit Brandverletzungen noch ein einer spanischen Klinik. Zwischen McLaren und Williams gibt es zahlreiche personelle Verbindungen. So waren der technische Direktor Paddy Lowe und der Sportdirektor Sam Michael vor ihrer Tätigkeit bei McLaren bei Williams beschäftigt.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Formel-1-Videos

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Senna-Büste für den Papst
Senna-Büste für den Papst

Mercedes:
Mercedes: "Illegaler" Frontflügel unter der Lupe

Albons China-Vlog:
Albons China-Vlog: "Das war ein schlimmer Unfall"

F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos
F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos