powered by Motorsport.com
  • 02.07.2001 · 09:23

  • von Fabian Hust

Matsushita gibt Toyota-Sponsoring am Dienstag bekannt

Am Dienstag erwarten Branchenkenner die Bekanntgabe eines neuen Sponsors für das Toyota-Team

(Motorsport-Total.com) - Der japanische Automobilkonzern Toyota und der ebenfalls in Japan angesiedelte Elektronikkonzern Matsushita Electric Industrial Co. Ltd. haben für Dienstag eine Pressekonferenz angekündigt. Branchenkenner gehen davon aus, dass beide Unternehmen eine Sponsoringzusammenarbeit für das im kommenden Jahr beginnende Formel-1-Engagement von Toyota bekannt geben werden. In einer gemeinsamen Presseerklärung erklärten die beiden Unternehmen, dass sowohl Toyota-Präsident Fujio Cho als auch Matshushita-Präsident Kunio Nakumara auf der Pressekonferenz anwesend sein werden.

Mika Salo

Panasonic soll Sponsor des Toyota-Formel-1-Teams werden

Der erwartete Einstieg in die Formel 1 als Sponsor passt zur Strategie des Matsushita-Konzerns, die Marke Panasonic im europäischen Raum stärker bekannt zu machen. Neben Panasonic gehören auch die bekannten Marken Technics und JVC dem Konzern, der vor 18 Monaten eine Marketing-Großoffensive für Europa beschloss.

Panasonic wäre nicht der erste Elektronikkonzern, der in die Formel 1 kommt - die Konkurrenz namens Sony, Sanyo, Akai und Pioneer war oder ist Sponsor in der Königsklasse des Motorsports. Der Enkelsohn des Firmengründers, Hiro Matsushita, fuhr in den 90er-Jahren selbst in der amerikanischen CART-Serie und übernahm später den Rennwagenbauer Swift Enineering, was sein Interesse am Motorsport noch deutlicher unterstreicht. Befürworter für ein Engagement in der Formel 1 gibt es bei Matsushita also.

Die beiden Unternehmen haben bereits in der CART-Serie zusammengearbeitet, als Panasonic das Reynard-Toyota-Team sponserte, für das Matsushita höchstpersönlich fuhr. Später unterstützte man noch das Team von Jerry Forsythe, was aber wegen des nicht konkurrenzfähigen Swift-Chassis an der Konkurrenz scheiterte. Auch in der Automobilproduktion sind die beiden Unternehmen Partner. Seit 30 Jahren liefert Matsushita Elektronikbauteile wie Radios oder Navigationsgeräte an Toyota.

Angesichts des hohen Images der Formel 1 und der exzellenten Verbindung zum State-of-the-Art-Ruf der Formel 1 würde sich ein Engagement Panasonics in der Formel 1 geradezu anbieten. Bisher kommentierten beide Unternehmen die Gerüchte nicht, die Pressekonferenz am Dienstag wird die Situation aber klären.

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt