powered by Motorsport.com

Toyota beendet Testfahrten in Paul Ricard

Das Toyota-Formel-1-Testteam hat am Donnerstag einen zweitägigen Test in Paul Ricard

(Motorsport-Total.com) - Nach einem Abstecher auf die italienischen Rennstrecken von Imola und Monza ist das Formel-1-Testteam von Toyota auf die Teststrecke im Süden Frankreichs nach Paul Ricard zurückgekehrt. Zwei Tage lang testete Mika Salo auf dem 3.2 Kilometer langen Kurs und drehte dabei über 150 Runden.

Mika Salo

Mika Salo testete zwei Tage lang im Süden Frankreichs in Paul Ricard Zoom

Das Team arbeitete an der Balance des Autos, dem Motormapping, den Kühlsystemen sowie anderen kleineren Modifikationen am Prototyp: "Das war mein erster richtiger Test hier und ich muss sagen, dass sich die neuen Entwicklungen am Auto auszahlen. Der Motor ist nach ein paar kleineren Problemen beim letzten Test in Monza großartig gewesen und das Chassis hat sich viel besser angefühlt", kommentiert der Finne die Versuche.

Das Wetter war während der zwei Testtage sonnig heiß. Nur am Donnerstag störte ein leichter Wind die Testfahrten ein wenig. Das Team veröffentlichte keine Testzeiten. Im Juli wird Toyota zwei weitere Tests absolvieren und zwar im spanischen Barcelona und französischen Magny-Cours, wo an diesem Wochenende der zehnte Formel-1-Lauf stattfinden wird. Sowohl Mika Salo als auch Allan McNish werden in Barcelona ab dem 10. Juli anwesend sein, der Magny-Cours-Test wird eine Woche später stattfinden.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!