powered by Motorsport.com

Ferrari hofft auf weiteren Triumph

Schumacher fährt einem weiteren Rekord und WM-Titel entgegen - Barrichello wartet auf Saisonsieg Nummer 1

(Motorsport-Total.com) - Ferrari-Rennleiter Jean Todt gibt sich vor dem Großen Preis von Frankreich zuversichtlich: "Wir kommen nach Frankreich und führen beide WM-Wertungen an. Der Große Preis von Frankreich stellt für mich einen Geburtstag dar, da hier vor acht Jahren für mich das erste Rennen zusammen mit Ferrari war. Das bedeutet, dass es für mich ein besonders bedeutendes Ereignis ist. Im letzten Jahr war es für Ferrari ein sehr schwieriges Wochenende auf Grund der Tatsache, dass Michael mit Motorproblemen ausschied und Rubens Dritter wurde. In diesem Jahr kommen wir entschlossen besser zu sein an die Strecke und ein großartiges Ergebnis herauszufahren, um unsere Führung in der WM auszubauen."

Michael Schumacher

Michael Schumacher war bei seiner Ankunft am Donnerstag gut gelaunt Zoom

Michael Schumacher kann in Magny-Cours seinen 50. Jubiläumssieg herausfahren: "Die Reifen sind der dominante Faktor auf dieser Strecke. Sie müssen bei hohen Temperaturen sehr konstant arbeiten, die wir hier normalerweise immer haben. Ich muss sagen, dass die Strecke selbst sehr herausfordernd ist, auch wenn der Asphalt während einer Renndistanz sehr rutschig werden kann, wenn es sehr heiß ist. Davon bin ich nicht begeistert, da ich gerne den Speed mit in die Kurve nehme und nicht gerne von mangelndem Grip in die Schranken verwiesen werden möchte. Aus diesem Grund ist das Qualifying eine große Herausforderung und es ist sehr befriedigend, wenn man alles richtig hinbekommt. Was Magny-Cours selbst angeht, so genieße ich die Tatsache, dass es mitten in der Landschaft liegt, auch wenn es hier ein wenig flach ist. Die Atmosphäre ist jedoch ruhig und entspannend."

Rubens Barrichello: "Magny-Cours ist eine seltsame Strecke, da man hier so viel wie man möchte vorher testen kann, wenn man dann aber am Rennwochenende hier ist, kann man sich sicher sein, dass sich die Streckenbedingungen verändert haben. In dieser Beziehung ist es hier ähnlich wie in Barcelona. Die Stärke und Richtung des Winds und die Asphalttemperatur haben große Auswirkung darauf, wie man das Auto abstimmt. Jedoch waren die Bedingungen hier sehr heiß, als wir vor Kanada hier testeten, vielleicht sind die Bedingungen also sehr ähnlich. Die Daten, die wir bei diesem Test gesammelt haben, könnten also sehr nützlich sein. Die Anlagen sind in Magny-Cours exzellent und die Strecke ist sehr schön, abgesehen von der Tatsache, dass es schwer ist, zu überholen. Es gibt ein paar lange Geraden, aber die Kurven davor sind zu schnell, so dass man sich dem Auto vor dir nicht zu sehr nähern darf. Jedoch macht es Spaß, hier zu fahren und mit den weiten Auslaufzonen ist es hier auch sehr sicher. Die Strecke hat den ebensten Asphalt aller Strecken und einen interessanten Mix von Kurven. Die Traktionskontrolle könnte sich hier als sehr nützlich erweisen, da die Strecke an Haftung verliert, wenn es sehr heiß wird, weshalb das Heck dann sehr lose wird."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!