powered by Motorsport.com

Marmorini wechselt zu Renault

Nach seinem Aus bei Ferrari soll der ehemalige Motorenchef Luca Marmorini zu Renault wechseln und einige seiner engsten Mitarbeiter nach Frankreich mitnehmen

(Motorsport-Total.com) - Für den schlechten Start mit dem neuen technischen Reglement mussten bei Ferrari die ersten Köpfe ihre Posten räumen. Ende Juli bestätigte die Scuderia, dass man sich von Motorenchef Luca Marmorini trennte. Marmorini, der offiziell Direktor von Antrieb und Elektronik war, arbeitete bereits zwischen 1990 und 1999 für Ferrari und wechselte dann zu Toyota. Nach dem Formel-1-Ausstieg der Japaner kehrte er nach Italien zurück.

Luca Marmorini

Ex-Ferrari-Motorenchef Luca Marmorini soll demnächst bei Renault andocken Zoom

Beim neuen Antriebsstrang leistete Ferrari allerdings nicht so gute Arbeit wie Mercedes und geriet ins Hintertreffen. Vor allem beim Konzept der neuen Antriebseinheit sind Fehler passiert. Deshalb musste Marmorini seinen Posten räumen und wird von Mattia Binotto ersetzt, der offiziell Operativer Geschäftsführer ist. Dennoch hat Marmorini rasch einen neuen Posten gefunden. Laut einem Bericht der italienischen Tageszeitung 'Corriere della Sera' dockt er bei Renault an.

Außerdem soll er einige seiner engsten Mitarbeiter von Ferrari nach Frankreich mitnehmen. Auch Renault hat bisher mit der neuen Antriebseinheit Probleme und rüstet nach, da Red Bull seit Saisonbeginn großen Druck ausübt. Eine offizielle Bestätigung des Marmorini-Wechsels soll in den kommenden Tagen erfolgen.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!