powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Marko erwartet Pole-Position

(Motorsport-Total.com/Sky) - Der Red-Bull-Motorsportkonsulent wäre enttäuscht, wenn Sebastian Vettel die Pole verpassen würde und sieht in Hamilton die größte Gefahr. "Die Runde im dritten Freien Training war nicht optimal. Man konnte sehen, dass er im zweiten Sektor einen Verbremser hatte. Da ist noch was drinnen", bemerkt Helmut Marko. "Der Rest ist war sehr gut. Wir erwarten die Pole-Position."

"McLaren, vor allem Hamilton, ist unser größter Gegner", erklärt er. Das Thema Lichtmaschine ist bei Red Bull nach wie vor ein Reizthema. Über die aktuelle Situation möchte Marko keine detaillierte Auskunft geben: "Da muss man bei Renault und Magneti Marelli nachfragen. Das liegt außerhalb unseres Einflussbereichs."

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Electronic Testing Team Leader
Electronic Testing Team Leader

...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige