powered by Motorsport.com

Mark Webber: Neues Punktesystem ist "Blödsinn"

Jaguar-Fahrer Mark Webber erklärt, warum er das neue Punktesystem der Formel 1 alles andere als gut findet

(Motorsport-Total.com) - Mit der neuen Formel-1-Saison erhält die "Königsklasse des Motorsports" ein neues Punktesystem. Statt für die ersten sechs gibt es nun für die ersten acht Plätze Punkte, zudem schrumpft die Punktedifferenz zwischen den Plätzen 1 und 2 von vier auf zwei Zähler. Das soll es den kleineren Teams ermöglichen, öfters in die Punkte zu fahren und gleichzeitig die WM-Entscheidung im Falle eines dominanten Piloten herauszögern.

Stoddart, Webber

Mark Webber wird Australien 2002 niemals vergessen

Doch Jaguar-Fahrer Mark Webber, der wohl selbst in diesem Jahr von diesem neuen System profitieren dürfte, findet an der Neuerung keinen Gefallen: "Das neue System ist Blödsinn. Wenn man früher Sechster wurde, so hatte man ein gutes Wochenende. Was ist schon ein achter Platz?", so der Australier gegenüber der 'Sunday Mail'.

Im letzten Jahr konnte Webber beim Saisonstart in Melbourne im Minardi auf den fünften Platz fahren und das feierte man zusammen mit Teamchef Paul Stoddart auf dem Podium mit Champagner ? mit dem neuen Punktesystem verlieren diese Momente ein wenig an Bedeutung, weil es leichter ist, WM-Zähler einzufahren: "Das war eine meiner besten Leistungen der Saison. Wir hatten unglaublich viel Glück, ich werde das nie vergessen."

Paul Stoddart übrigens rechnet nicht damit, dass sein Team dieses Kunststück wiederholen kann: "Ich nehme an, dass wir an diesem Wochenende unser ganzes Glück aufgebraucht haben. Diesen Sonntag kann man kaum überbieten, weil damals für uns alles optimal verlief. In diesem Jahr wollen wir nur ein gutes Rennen fahren und hoffentlich mit einem oder zwei Autos in die Top 10 fahren."

Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt