powered by Motorsport.com

Magnussen lernt von den "zwei besten Fahrern der Formel 1"

Kevin Magnussen ist über seine Reservistenrolle bei McLaren zwar nicht glücklich, schätzt sich aber glücklich, von zwei erfahrenen Haudegen lernen zu können

(Motorsport-Total.com) - Für Kevin Magnussen ist die Saison 2015 ein Rückschritt. Nachdem er in der Vorsaison an der Seite von Jenson Button sein Formel-1-Debüt geben durfte, muss der Däne in diesem Jahr wieder auf der Ersatzbank Platz nehmen. McLaren setzt bei der Rückkehr von Motorenpartner Honda auf die Dienste der erfahrenen Button und Fernando Alonso, doch Magnussen ist überzeugt, dass er so zumindest eine Menge lernen kann.

Kevin Magnussen, Jenson Button

Kevin Magnussen und Jenson Button sind seit dem Vorjahr Teamkollegen Zoom

"Meiner Meinung nach sind sie die beiden besten Fahrer in der Formel 1 - und auch die erfahrensten -, von daher gibt es für mich viel zu lernen", sieht er bei 'GPUpdate.net' die positiven Seiten seiner Reserverolle. Vor allem die Arbeit mit dem Team und die Einstellung des Boliden will sich der 22-Jährige genau abschauen und für seine weitere Karriere einprägen. "Das ist beeindruckend, und man kann viel mitnehmen", so Magnussen.

Auch die Fahrweise seiner Teamkollegen schaue sich der ehemalige Formel-Renault-Meister an, obwohl er laut eigener Aussage selbst ein guter Fahrer sei und wisse, wie man fährt. "Es gibt trotzdem noch ein paar Dinge zu lernen, wenn man die Onboard-Aufnahmen anschaut, auf die Daten blickt und alles analysiert", sagt er.

Für die kommende Saison möchte er sein Reservistendasein allerdings beenden, dafür hofft er auch auf die Mithilfe von McLaren: "Sie glauben an mich, darum haben sie mich unter Vertrag genommen, aber wenn ich nächste Saison nicht hier fahren kann, dann vertraue ich McLaren, dass sie mich zu einem anderen Sitz führen werden." Darauf hoffen allerdings auch andere, etwa Stoffel Vandoorne, der in der GP2 souverän in Führung liegt.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Twitter