powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Lotus-Namensstreit: Keine Support mehr von Chapman?

(Motorsport-Total.com) - Im Streit um Namensrechte hat Lotus Racing-Teamchef Tony Fernandes offenbar die Unterstützung von Clive Chapman verloren, der im Besitz der Namensrechte ist. Das schreibt der bekannte französische Kommentator Jean-Louis Moncet in seiner Kolumne im Fachmagazin 'Auto Plus'.

Der bekannte britische Sportwagenbauer Lotus befindet sich in einem Rechtsstreit mit Fernandes, der auch kommendes Jahr mit dem Bestandteil Lotus im Namen in der Formel 1 an den Start gehen möchte.

Fernandes gibt nach wie vor an, dass er die Unterstützung von Clive Chapman, dem Sohn des früheren Lotus-Gründers Colin Chapman, besitzt. Doch angeblich habe sich Chapman vom Team abgewendet. Er soll dies seinerseits in einem Brief Formel-1-Boss Bernie Ecclestone zum Ausdruck gebracht haben.

Der Namensstreit wird für den Teamanteilseigner und Teamchef langsam aber sicher zu einem Problem. Angeblich liegt die offizielle Bekanntgabe des Wechsels von Cosworth- auf Renault-Motoren deswegen auf Eis. Lotus Racing möchte sich derzeit nicht zu den Berichten äußern.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Bildergalerien

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan

Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events
Grand Prix von Aserbaidschan, Pre-Events

Grand Prix von Aserbaidschan, Technik
Grand Prix von Aserbaidschan, Technik

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

Folgen Sie uns!

Das neueste von Motor1.com

Viersitzige Prototypen von Porsche
Viersitzige Prototypen von Porsche

Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System
Yamaha, Kawasaki, Suzuki und Honda arbeiten an Batteriewechsel-System

Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten
Porsche Panamera Coupé: Zweitürige Version soll 2020 starten

Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network
Yavor Efremov wird neuer CEO des Motorsport Network

Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019
Toyota C-HR mit Elektroantrieb auf der Shanghai Auto Show 2019

Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre
Mercedes-AMG G 63 von Lumma bekommt sechs Endrohre
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!