powered by Motorsport.com

Lewis Hamilton zweifelt: Hat sein Mercedes Zeug zum Titel?

Warum Lewis Hamilton "nicht sicher" ist, ob sein Mercedes-Bolide das Zeug zum vierten WM-Titel hat und was der Brite von seinem Rennstall für 2017 fordert

(Motorsport-Total.com) - Mercedes hat bislang 2016 mit einer Ausnahme alle Rennen gewonnen, doch Lewis Hamilton ist "nicht sicher", ob sein Bolide das Zeug zum Titel hat. Auf die Frage, ob er mit dem F1 W07 seinen vierten Titel einfahren wird können, zuckt er mit den Schultern und meint: "Das wird die Zeit weisen. Dieses Jahr war es im Vergleich zu den vergangenen Jahren interessant. Weiß ich es mit Sicherheit? Nein."

Nico Rosberg, Lewis Hamilton

Während Rosberg einen Höhenflug erlebt, zweifelt Hamilton an seinem Boliden Zoom

Eine Anspielung des Titelverteidigers auf den Saisonstart 2016, als Hamilton zahlreiche technische Defekte verzeichnete und in der WM einen Rückstand von 43 Punkten auf seinen Stallrivalen Nico Rosberg aufriss. Er kämpfte sich zwar wieder an die Spitze, geriet aber in Singapur erneut ins Hintertreffen und liegt nun acht Punkte hinter Rosberg.

Eine der Ursachen für sein mäßiges Singapur-Wochenende war ein technisches Problem im zweiten Freien Training, das ihm wertvolle Trainingszeit kostete. Während Rosberg im Qualifying bereits gut in Schuss war, bekam Hamilton laut eigenen Angaben zu diesem Zeitpunkt erst ein Gefühl für die Ultrasoft-Reifen.

Und auch die Starts machten Hamilton zuletzt das Leben schwer. Während Rosberg, der früher in dieser Saison unter ähnlichen Problemen litt, seit Ende der Sommerpause stets als Erster in die erste Kurve einbiegt, verlor Hamilton in Monza und Singapur auf den ersten Metern wichtige Positionen.

Nun benötigt der Mercedes-Star ein problemloses Saisonfinale, um bei den verbleibenden sechs Rennen die WM abermals zu drehen. "Ich werde mein Bestes geben, und dann müssen wir zum Jahresende alles analysieren und schauen, wie wir uns verbessern können", fordert Hamilton von seinem Team für die Saison 2017 eine bessere Zuverlässigkeit.