powered by Motorsport.com

Lewis Hamilton: Warum Nico Rosberg 2016 nicht schneller ist

Lewis Hamilton erklärt nach seinem verpatzten Saisonstart, wieso der Eindruck täuscht, dass Nico Rosberg dieses Jahr der schnellere Mercedes-Pilot ist

(Motorsport-Total.com) - Nach zwei WM-Triumphen wartet Lewis Hamilton nun schon sechs Rennen lang auf einen Sieg, während Mercedes-Stallrivale Nico Rosberg von Erfolg zu Erfolg eilt. Dennoch wehrt sich der Brite gegen den Eindruck, dass Rosberg nun das Blatt im Silberpfeil-Duell gewendet hat. "Man kann nicht sagen, dass er schneller ist als ich", erklärt Hamilton.

Nico Rosberg, Lewis Hamilton

Rosberg schneller als Hamilton? Nicht, wenn es nach dem Briten geht... Zoom

Der Superstar untermauert seine Aussage mit Fakten aus der aktuellen Saison: "Ich hatte zwei Pole-Positions. Beim vergangenen Rennen hatte ich gar keine wirkliche Qualifikation. Zweimal hatte er den besseren Start, in China musste ich von ganz hinten losfahren."

Dass Rosberg manchmal schneller ist, sei auch keine Trendwende, "denn das ist normal und war schon immer so. Ich habe dennoch die beiden WM-Titel in den beiden vergangenen Jahren geholt."

Hamilton, der in China ein Horrorwochenende erlebte und nach einem Getriebewechsel und einem ERS-Defekt auch noch in eine Startkollision verwickelt war, fehlen nun auf Rosberg bereits 36 WM-Punkte.

Dennoch sieht er seine Titelchancen nicht dahinschwinden: "Es ist noch längst nicht vorbei. Ich hoffe, dass es noch lange Zeit offen bleiben wird. Es gibt unter anderem Druck von Ferrari, es kann noch viel passieren."