Startseite Menü

Lauda würde Albers sofort rausschmeißen

(Motorsport-Total.com) - Für Christijan Albers wird die Luft bei Spyker immer dünner: Nach seinen mäßigen Leistungen im Vergleich zu Adrian Sutil und vor allem der Panne beim Boxenstopp in Magny-Cours, wo er zu früh losgefahren war und dabei den Tankschlauch mit auf die Strecke nahm, muss er sich viel Kritik anhören.

Vor allem Ex-Weltmeister Niki Lauda ging mit dem Niederländer scharf ins Gericht: "Ich würde ihn im nächsten Rennen nicht fahren lassen. In all den Jahren, in denen ich nun schon mit der Formel 1 unterwegs bin, habe ich noch nie so eine dumme Aktion erlebt", sprach der Österreicher Klartext.

Aktuelles Top-Video

Ayrton Senna: Meister von Monaco
Ayrton Senna: Meister von Monaco

Sechsmal hat Ayrton Senna in Monaco gewonnen, öfter als jeder andere Fahrer. Wir blicken ins Foto-Archiv von LAT Images.

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Hommage-Helmdesigns in der Formel 1
Hommage-Helmdesigns in der Formel 1

Grand Prix von Monaco, Freitag
Grand Prix von Monaco, Freitag

Keke und Nico Rosberg in ihren WM-Autos
Keke und Nico Rosberg in ihren WM-Autos

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Aktuelle Formel-1-Videos

Formel 1 Monaco 2018: Die Startaufstellung
Formel 1 Monaco 2018: Die Startaufstellung

Monaco: Ferraris neuer Halo-Rückspiegel
Monaco: Ferraris neuer Halo-Rückspiegel

Mit Pierre Gasly auf der Energy-Station
Mit Pierre Gasly auf der Energy-Station

Geografiestunde mit den Red-Bull-Piloten
Geografiestunde mit den Red-Bull-Piloten

Monaco-GP: So entsteht die Red-Bull-Energy-Station
Monaco-GP: So entsteht die Red-Bull-Energy-Station

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!