powered by Motorsport.com
  • 23.07.2013 · 15:23

  • von Stefan Ziegler

Lauda: "Ganz Österreich sollte den Hut ziehen"

Die beiden früheren Formel-1-Fahrer Gerhard Berger und Niki Lauda zeigen sich begeistert über die Neuauflage des Österreich-Grand-Prix in Spielberg

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 kehrt zurück in die Steiermark. Und die früheren Grand-Prix-Asse sind begeistert. "Das ist das Beste, was uns passieren kann", sagt der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda. Kurz zuvor hatte Red Bull bekanntgegeben, dass es ab 2014 wieder ein Österreich-Rennen in Spielberg stattfinden wird. Für den ehemaligen Formel-1-Piloten Gerhard Berger wird damit ein Traum wahr.

Niki Lauda

Niki Lauda begrüßt das Comeback der Formel 1 in Spielberg auf das Wärmste Zoom

"Ich habe immer gehofft, dass es den Grand Prix wieder gibt", wird der österreichische Landsmann von Lauda in der 'Kleine Zeitung' zitiert. Berger fügt hinzu: "Es ist eine super Sache, die ohne Red Bull nicht möglich wäre. Wir haben eine perfekte Infrastruktur mit dem Ring und mit Red Bull auch eine österreichische Mannschaft. Die Fans in Österreich warten seit vielen Jahren auf so etwas."

Doch ohne Red-Bull-Oberhaupt Dietrich Mateschitz würden sie wahrscheinlich vergeblich warten. Dessen ist sich Berger bewusst. Er sagt: "Ein großes Kompliment an Didi Mateschitz, der österreichische Motorsport hat ihm viel zu verdanken. Für Österreich ist es ein weltweiter Werbewert, der kaum auf anderem Weg zu erzielen ist. Dazu kommt die Region, die nach Geschäften und neuen Möglichkeiten ringt."


Fotos: Ricciardo fährt Formel 1 in Spielberg


Lauda stimmt zu: "Diese weltweite Publicity ist für Österreich unbezahlbar." Auch er habe "immer wieder gehofft", dass die Formel 1 in sein Heimatland zurückkehre. "Dass es Wirklichkeit wird, liegt nur an Herrn Mateschitz. Es ist eine Riesenfreude, mir bedeutet das viel - immerhin habe ich das Heimrennen ja auch einmal gewonnen. Es ist ein neuer Impuls, besonders für die Gegend."

"Bevor Didi Mateschitz investiert hat, war dort tote Hose. Die Formel 1 ist die Krönung für sein Projekt. Ganz Österreich sollte den Hut ziehen. Es ist ein Impuls für die Wirtschaft, er schafft Arbeitsplätze. Ich hoffe, alle wissen, was sie davon haben - auch die Bundesregierung und die Landesregierung", so Lauda. Er merkt an: "Ich habe überhaupt nichts davon gewusst, bin überrascht worden wie alle anderen auch."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!