powered by Motorsport.com

Kubica mit 116 Runden in Valencia

Robert Kubica beschloss seine zweitägige Testarbeit in Valencia mit einem Fahrpensum von 116 Runden - Wind zwingt den Polen zum Ersatzprogramm

(Motorsport-Total.com) - Das BMW Sauber F1 Team hat die Hälfte seiner Testfahrten im spanischen Valencia erfolgreich abgeschlossen. Robert Kubica legte im brandneuen BMW Sauber F1.09 116 Runden auf dem Circuit Ricardo Tormo zurück und absolvierte dabei eine Distanz von über 450 Kilometern. Zunächst verlief der Test nach Plan, aufgrund starker Winde musste die Truppe aus München und Hinwil am Nachmittag allerdings auf ein Alternativprogramm ausweichen. Dabei lag die Zuverlässigkeit im Fokus.

Robert Kubica

Test-Solist in Valencia: Robert Kubica bescherte BMW über 450 Testkilometer

"Während es am Morgen noch gute Bedingungen waren, machten die Winde die Testarbeit am Nachmittag allerdings schwierig", fasste Kubica seinen Testeinsatz auf dem 4,005 Kilometer langen Kurs in Valencia zusammen. "Wir haben dennoch recht interessante Ergebnisse erzielt, die uns sicherlich dabei helfen werden, den F1.09 besser zu verstehen."#w1#

Am Morgen standen verschiedene Setuparbeiten auf dem Programm des BMW Sauber F1 Teams, die Kubica durch eine Reihe von Startsimulationen ergänzte. Am Nachmittag ging man beim ehemaligen Sauber-Team mehr auf die Zuverlässigkeit des neuen Rennwagens ein und Kubica absolvierte einige Longruns, um weitere Daten über den F1.09 zu sammeln.

An den kommenden beiden Tagen wird Nick Heidfeld im Auto sitzen und die Testarbeit des BMW Sauber F1 Teams weiter voran treiben.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!