powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Keine Strafe für Lewis Hamilton

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Großen Preis von Japan hagelte es in Fuji gegen die beiden Toro Rosso-Piloten Sebastian Vettel (plus zehn Startplätze in Shanghai wegen des Abschusses von Webber) und Vitantonio Liuzzi (25-Sekunden-Zeitstrafe wegen Überholens unter Gelb) Strafen.

Auch Lewis Hamilton musste zur Rennleitung, weil er hinter dem Safety Car ein gefährliches Bremsmanöver vollführt haben soll. Sebastian Vettel hatte nach dem Rennen erklärt, dass er sich gewundert hat, warum Hamilton plötzlich so stark verlangsamt hat, weswegen er anschließend auf Webber gekracht war.

Nach Informationen der 'Marca' wurde Hamiltons Sieg erst sieben Stunden nach dem Rennen offiziell bestätigt, nachdem die Rennleitung befand, dass es keinen Grund gibt, den Briten zu bestrafen.

Aktuelles Top-Video

Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect
Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect

Die Formel 1 fährt ab 2021 wieder mit Ground-Effect-Cars, und Jake Boxall-Legge und Jonathan Noble erklären, was dahintersteckt und warum

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

Dubiose Formel-1-Sponsoren
Dubiose Formel-1-Sponsoren

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone
Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone

Grand Prix von Großbritannien, Girls
Grand Prix von Großbritannien, Girls

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Samstag
Grand Prix von Großbritannien, Samstag

Das neueste von Motor1.com

BMW und Jaguar Land Rover: Kooperation auch bei Verbrennern?
BMW und Jaguar Land Rover: Kooperation auch bei Verbrennern?

Toyota Prius Plug-in Hybrid (2019): Jetzt mit fünf Sitzen
Toyota Prius Plug-in Hybrid (2019): Jetzt mit fünf Sitzen

30 Jahre Mazda MX-5: Duell der Generationen
30 Jahre Mazda MX-5: Duell der Generationen

Vor 125 Jahren: Fernfahrt des Baron von Liebieg
Vor 125 Jahren: Fernfahrt des Baron von Liebieg

H&R-Sportfedern für den neuen BMW X2
H&R-Sportfedern für den neuen BMW X2

Porsche 356 RSR: Unikat mit 400 PS
Porsche 356 RSR: Unikat mit 400 PS
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Engineer (m/f/d) Composite Design
Engineer (m/f/d) Composite Design

Your tasks: undertake the concept scheming and designing of composite components or assemblies ensuring on-time delivery within agreed cost limits generating detailed specifications ...