powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Liuzzi bestraft: Erster WM-Punkt für Sutil und Spyker

Vitantonio Liuzzi ist von der Rennleitung in Fuji mit einer Strafe belegt worden, damit rückt Adrian Sutil auf den achten Platz vor und erhält einen WM-Punkt

(Motorsport-Total.com) - Das Spyker-Formel-1-Team und Adrian Sutil haben ihren ersten WM-Punkt erhalten. Zu verdanken hat man dies einer Bestrafung von Vitantonio Liuzzi, der Sutil in Runde 55 beim Großen Preis von Japan trotz gelber Flaggen überholt hatte.

Adrian Sutil

Adrian Sutil darf sich freuen, er hat nun einen WM-Punkt auf dem Konto Zoom

Der Italiener erhielt dafür von der Rennleitung nach dem Rennen eine Zeitstrafe von 25 Sekunden aufgebrummt. Damit verbessert sich Sutil um einen Rang von Platz neun auf acht, während Liuzzi seinen achten Rang und damit auch den WM-Punkt verliert. Spyker rückt dadurch in der Konstrukteurswertung auf den neunten Rang nach vorn.#w1#

"Mit Sicherheit denke ich, dass wir diesen Punkt nach all der harten Arbeit in diesem Jahr verdient haben, schlussendlich haben wir ihn erhalten", so Sutil. "Es ist ein großartiges Gefühl, auch wenn wir ihn nicht auf der Strecke geholt haben. Ich denke, dass es die richtige Entscheidung war, es gab keine grüne Flagge nach dieser gelben Flagge aus Kurve eins. Wir waren also definitiv im Recht und aus diesem Grund haben wir den Punkt erhalten."

Liuzzi sieht sich unschuldig. Er habe Sutil beim Herausbeschleunigen aus der letzten Kurve überholt, habe dann jedoch auf der Geraden zurückgesteckt, als er die Flaggen sah, erklärte er nach dem Rennen: "Ich überholte ihn dann nach der ersten Kurve, als es grüne Flaggen gab. Die Rennleitung schaut sich dies an, aber ich überholte ihn nicht unter Gelb, ich bin also sicher, dass nichts passieren wird", wird Liuzzi von 'autosport.com' zitiert.

Nun darf sich stattdessen Spyker-Teamchef Colin Kolles freuen: "Wir hatten den klaren Beweis, dass Liuzzi Adrian unter gelben Flaggen überholt hat, und ich bin froh, dass die Stewards diesbezüglich zugestimmt haben. Die Entscheidung, die uns schlussendlich unseren aller ersten Punkt beschert hat, ist für Adrian eine Belohnung, der heute ein exzellentes Rennen fuhr."

"Es ist zudem eine wohl verdiente Motivation für all die harte Arbeit, die das Team in diesem Jahr geleistet hat. Nun haben wir diesen Meilenstein abgehakt, wir können uns jetzt darauf konzentrieren, nach vorn zu kommen und regelmäßiger in die Punkte zu kommen. Wir freuen uns jetzt auf China."

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter
Nico Rosberg: Hamilton wird im Alter schlechter

Nico Rosberg findet, dass Max Verstappen der aktuell beste Fahrer ist und Lewis Hamilton erste Alterserscheinungen zeigt

Aktuelle Formel-1-Videos

Der Formel-1-Fahrermarkt für die Saison 2020
Der Formel-1-Fahrermarkt für die Saison 2020

Formel 1: Wie Williams aus der Krise kommen kann
Formel 1: Wie Williams aus der Krise kommen kann

So arbeitet Toro Rosso an der Strecke
So arbeitet Toro Rosso an der Strecke

Wie Verstappen den Red-Bull-Fahrerkader
Wie Verstappen den Red-Bull-Fahrerkader "zerstört"

Reaktion auf Jeremy Clarksons F1-Abrechnung
Reaktion auf Jeremy Clarksons F1-Abrechnung

Aktuelle Bildergalerien

Ungarn: Fahrernoten der Redaktion
Ungarn: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Ungarn, Sonntag
Grand Prix von Ungarn, Sonntag

Grand Prix von Ungarn, Samstag
Grand Prix von Ungarn, Samstag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Ungarn

Grand Prix von Ungarn, Freitag
Grand Prix von Ungarn, Freitag

Grand Prix von Ungarn, Technik
Grand Prix von Ungarn, Technik

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Quality control specialist
Quality control specialist

Main tasks Knowledge of Geometric Dimensioning & Tolerance (standard measuring tools, Caliper, micrometer…) Geometrical & Visual Inspection of Items Metrology ...

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club