powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 25.02.2016 05:13

Jean Todt: Raritäten aus dem YouTube-Archiv

Als Co-Pilot im Safari-Schlamm, als Mastermind auf dem Pike's Peak, in Le Mans und bei Asterix: Die besten Jean-Todt-Videos bei YouTube in der Übersicht

(Motorsport-Total.com) - Der heutigen Generation ist Jean Todt als kleiner, kauziger FIA-Präsident bekannt, der hin und wieder vor den Grands Prix durch die Startaufstellung spaziert. Manche erinnern sich freilich auch noch an seine nicht endenwollende Erfolgsserie als Ferrari-Schlachtenlenker, die untrennbar mit den Triumphen seines Starpiloten Michael Schumacher verbunden ist.

Jean Todt

Jean Todt hat in fünf Motorsport-Jahrzehnten viel erlebt Zoom

Doch ein Blick in die unendlichen Weiten des YouTube-Archivs gibt seltene Einblicke in die wilden Jahre des Franzosen im Motorsport. Einblicke in die 1970er-Jahre, als er noch selbst im Rallyeboliden als Co-Pilot sein Leben riskierte oder Peugeot zum legendären Pike's-Peak-Triumph oder zum Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans dirigierte.

Anlässlich seines 70. Geburtstages zeigen wir die besten Fundstücke über den Franzosen aus fünf Jahrzehnten Motorsportgeschichte.

Todts WM-Triumph 1973 in Österreich (Quelle: unbekannt)
Eine absolute Rarität und eine Zeitreise in Jean Todts frühe Jahre im Rallyesport: Bei der Alpenfahrt in Österreich 1973 feiert der französische Co-Pilot einen seiner insgesamt vier Siege bei einem WM-Rallye - und zwar an der Seite des Deutschen Achim Warmbold. Der fährt Superstars wie Stig Blomqvist, Björn Waldegard, Ove Andersson oder Walter Röhrl auf und davon - und erklärt bei Minute 7:00, dass der perfekte Aufschrieb von Co-Pilot Todt (mit Wuschelfrisur) das Geheimnis seines Erfolges war.


Quelle: unbekannt

Todt als flinker Co-Pilot bei Safari-Schlammschlacht (Quelle: Speed)
Eines beweist dieses Video auf jeden Fall: Der junge Jean Todt schonte sich selbst nicht, hatte keine Berührungsängste mit dem Schlamm der Safari-Rallye - und auch ans Trödeln dachte er beim Kontrollposten der Safari-Rallye keine Sekunde lang. Leider wurde sein Einsatz nicht belohnt, denn er und Pilot Jean Pierre Nicolas schieden 1977 mit Motorschaden aus.


Quelle: Speed

Todts PS-Monster erobert Pike's Peak (Quelle: Peugeot)
Noch ein absoluter Klassiker: der legendäre Peugeot-Promofilm von Ari Vatanens Triumph auf dem Pike's Peak in Colorado im Jahr 1988 - ein Kultrennen auf einen Pass mit über 4.000 Meter Höhe. Unter der Leitung von Sportchef Jean Todt gelang es dem Finnen mit dem über 600 PS starken 405 T16, Walter Röhrls Rekord aus dem Jahr 1987 zu unterbieten. Todt selbst ist zwar nicht im Bild, aber der Klick lohnt sich: Selten wurde Motorsport so eindrucksvoll auf die Leinwand gebracht wie im preisgekrönten Kurzfilm "Climb Dance".


Quelle: Peugeot

Der Löwe brüllt in Le Mans (Quelle: INA)
Jean Todt als Peugeot-Rennleiter in Le Mans? Nie gesehen? Dann gibt es jetzt die Gelegenheit dazu. Der Franzose eroberte 1992 und 1993 mit den Löwen den Klassiker an der Sarthe - die Triumphe waren die Eintrittskarte in die Formel 1. Dieser Kurzbericht wurde vor dem Start 1993 gesendet und liefert einen guten Eindruck der damaligen Langstrecken-Ära.


Quelle: INA

"Let Michael pass for the Championship..." (Quelle: unbekannt)
Der Moment, den zumindest Rubens Barrichello nie vergessen wird: Ferrari-Boss Jean Todt befielt dem Brasilianer in Spielberg wenige Runden vor Schluss, den Weg für seinen Teamkollegen Michael Schumacher auf Platz zwei freizumachen. Die Worte "Let Michael pass for the championship" sind legendär. Dabei war die WM erst im sechsten Rennen, und "Rubinho" hatte es endlich einmal geschafft, vor Schumacher zu liegen. Im Jahr darauf kam es noch dicker: Da musste Barrichello ebenfalls auf Befehl Todts Schumacher sogar den Sieg schenken.


Quelle: unbekannt

Todt und Schumacher bei Asterix (Quelle: Asterix aux Jeux Olympiques):
Wer erinnert sich noch? Das kongeniale Duo Michael Schumacher und Jean Todt schaffte es im Asterix-Streifen "Asterix bei den Olympischen Spielen" sogar auf die große Kinoleinwand. Der Deutsche spielte den germanischen Wagenrennen-Teilnehmer Germanix, Todt fungierte in altbewährter Manier als sein Teamchef, der nichts dem Zufall überlässt und seinen Wagen mit Regenrädern aus Buchenholz ausstattet.


Quelle: Asterix aux Jeux Olympiques

Todts bewegende Laudatio auf Schumacher (Quelle: tz.de)
Jean Todt hielt nur wenige Wochen nach Michael Schumachers Skiunfall bei der ADAC-Preisverleihung in München eine bewegende Laudatio, in der er seinen Freund würdigte. Und bewies dabei auch seine Deutschkenntnisse. Der Rekord-Weltmeister wurde dabei als Persönlichkeit des Jahres ausgezeichnet.


Quelle: tz.de

Man darf gespannt sein, in welchem Zeichen Jean Todts sechstes Motorsportjahrzehnt stehen wird.

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!