powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Highlights des Tages: Twitter-Scherze unter Haas-Teamkollegen

Was heute in den sozialen Medien los war: +++ Weiße Eau Rouge +++ Fitness-Scherze zwischen Magnussen und Grosjean +++ Toro Rosso besteht Crashtest +++

18:07 Uhr

Red Bull bereit für 2017

Red Bull hat die neuen Regularien für die kommende Saison genau studiert und präsentiert die wichtigsten Änderungen in diesem netten Video. Breitere Flügel, fettere Reifen und insgesamt ein aggressiveres Erscheinungsbild - das klingt doch toll!


18:00 Uhr

Wie sich die Formel 1 in Form hält

Kimi Räikkönen und Frau Minttu haben sich in Finnland einer speziellen Massage unterzogen, die den Fettabbau im Körper ankurbeln soll. Bei Toro Rosso bringt man sich mit Boxenstopp-Trainings in Schwung. McLaren-Rookie Stoffel Vandoorne vermisst sein Lenkrad bereits und simuliert es daher mit Gewichten im Trainingsraum. Die Formel 1 schwitzt also weiterhin, damit sie am 27. Februar in Form ist!


17:57 Uhr


17:54 Uhr


17:54 Uhr

Für den guten Zweck

Pascal Wehrlein weiß zwar derzeit noch nicht, ob oder wo er 2017 in der Formel 1 fahren wird, als Pilot wird er aber schon jetzt gerne als Ehrengast empfangen. So geschehen in Merzig, wo er eine Fotoausstellung eines Formel-1-Fotografen und einen Charity-Gala-Abend besuchte und als Stargast Geld für karitative Zwecke zusammentrommelte. Gute Sache!


17:49 Uhr

Abstinenz

Fernando Alonso konzentriert sich derzeit auf sein vorerst letztes Jahr bei McLaren, denn sein Vertrag läuft Ende des Jahres aus. Anscheinend möchte er seinen ganzen Fokus in die Vorbereitung stecken, daher verordnete er sich eine einmonatige Social-Media-Abstinenz. Wo sollen wir denn dann all die philosophischen Samurai-Sprüche lesen?


14:14 Uhr

Magnussen kontert

Das lässt Kevin Magnussen nicht auf sich sitzen. Er wollte Romain Grosjean nur eine Chance geben und verzichtete deshalb auf Zusatzgewichte beim Trainieren, erklärt der Däne auf Twitter. Na dann!


11:42 Uhr

Erste "Reibereien" zwischen Haas-Teamkollegen

Kevin Magnussen hat in der Winterpause erklärte, dass er ein paar Kilogramm an Muskelmasse zunehmen muss, um den Anforderungen der neuen Boliden gerecht zu werden. Nun postete er ein Bild von sich beim Training. Seinem neuen Teamkollegen Romain Grosjean fiel dabei auf: "Wo sind die Gewichte?" Das gehört dann wohl in die Kategorie "liebevolles Necken unter Teamkollegen". Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung ;-)


11:37 Uhr


11:35 Uhr

Gutierrez' neues Zuhause

Nach drei vollen Formel-1-Jahren (2013-2014 bei Sauber, 2016 bei Haas) wird sich Esteban Gutierrez nun in der Formel E versuchen. Sein Vertrag bei den US-Amerikanern wurde nach einer Saison ohne einen einzigen Punkt nicht verlängert, Kevin Magnussen wird seinen Platz einnehmen. Gutierrez wird in die laufende Formel-E-Saison einsteigen, in der Saison 2017/18 soll er nach Möglichkeit ein Stammcockpit erhalten.


11:25 Uhr

Crashtest: Check!

Bei Toro Rosso gibt es heute Grund zum Feiern: Die Truppe aus Faenza hat alle obligatorischen FIA-Crashtests mit dem neuen Boliden bestanden. Der Weg ist also frei für die Präsentation (Datum steht noch nicht fest) und für die ersten Testfahrten, die am 27. Februar in Barcelona beginnen.


11:21 Uhr

Schnee!

Egal ob in der Schweiz, Belgien oder Großbritannien - es schneit! Force India hat daher schon einmal bei den Kollegen von Red Bull nachgefragt, ob man nicht die Pirelli-Winterreifen ausborgen könne. Mit jenen ist Max Verstappen im Vorjahr sogar im verschneiten Kitzbühel herumgedüst. Die hätte heute vielleicht auch Romain Grosjean benötigen können...


11:17 Uhr


11:17 Uhr


11:17 Uhr