powered by Motorsport.com
  • 21.10.2007 · 23:09

  • von Stracke / Hust

Häkkinen freut sich für Räikkönen

(Motorsport-Total.com) - Mika Häkkinen, vor Kimi Räikkönen der letzte Formel-1-Weltmeister aus Finnland, drückte natürlich als ehemaliger McLaren-Mercedes-Pilot in São Paulo in erster Linie dem britisch-deutschen Rennstall die Daumen: "Das Ergebnis, das wir gesehen haben, war eine Überraschung. Aber das ist Motorsport, Rennen wie diese kommen vor."

"Was McLaren-Mercedes nun tun kann, ist, sich auf das kommende Jahr zu fokussieren", so der Finne. "Sie müssen ein besseres Auto entwickeln. Dieses Jahr war in vielerlei Hinsicht ein Schock, in Bezug auf die Politik, lasst uns hoffen, dass das kommende Jahr besser sein wird."

Aber natürlich konnte sich der heutige DTM-Pilot auch mit dem Resultat für seinen Landsmann freuen: "Ich bin für Kimi sehr glücklich, ein großartiges Ergebnis", so Häkkinen gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950