powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Haas will Romain Grosjean Start in der NASCAR ermöglichen

Romain Grosjean möchte sich den Traum von einem Rennen im NASCAR-Sprint-Cup erfüllen: Haas arbeitet derzeit an der Umsetzung mit dem hauseigenen Team

(Motorsport-Total.com) - Romain Grosjean hat beim neuen amerikanischen Formel-1-Team Haas sein neues Glück gefunden. Der Franzose konnte in den ersten vier Rennen der Saison 2016 dreimal in die Punkte fahren und die Szene somit in Erstaunen versetzen. Der gute Lauf im Lager der Newcomer sorgt für gute Stimmung - und für ganz neue Möglichkeiten. Haas soll Romain Grosjean den Traum vom Start im NASCAR-Sprint-Cup erfüllen.

Romain Grosjean

Gute Laune und tolle Möglichkeiten: Romain Grosjean fühlt sich bei Haas pudelwohl Zoom

Teambesitzer Gene Haas ist mit seinem Team Stewart/Haas schon seit vielen Jahren in der nordamerikanischen Stock-Car-Serie aktiv. Man hat also direkten Zugriff auf all das, was Grosjean für seinen Ausflug in die Szene benötigt. "Ich will das definitiv machen", so der gebürtiger Genfer. "Das haben wir schon seit dem ersten Tag der gemeinsamen Zusammenarbeit auf dem Zettel. Die Frage ist, wann es stattfinden wird."

Grosjean will sein Debüt im NASCAR keinesfalls auf einem Oval absolvieren. "Das wäre nicht gut", schmunzelt er. Somit bleiben nur zwei mögliche Einsatzorte: Sonoma (26. Juni) und Watkins Glen (07. August). Beide Termine kollidieren nicht mit einem der 21 Formel-1-Rennen dieses Jahres. Der Weg wäre also demnach frei. "Mal sehen, was möglich sein wird", sagt der Formel-1-Pilot. Unklar ist ebenfalls, wer aus dem Stewart/Haas-Team auf dem normalen Rundkurs für den Franzosen Platz machen müsste.

"Ich bin mal viel im GT-Sport gefahren", sagt Grosjean. "Die Autos sehen vielleicht ein bisschen ähnlich aus, aber die NASCAR hat erheblich mehr Power. Mal sehen, wie es sein wird." Ein Start beim kommenden Indy 500 steht für den Familienvater nicht auf dem Plan: "Ich schau mir das Rennen ganz gern an, aber es reizt mich dennoch nicht allzu sehr. Die 24 Stunden von Le Mans oder die Rallye Monte Carlo - das sind Rennen, die mich irgendwie anmachen."

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen