powered by Motorsport.com

Guter Zweck: Mercedes spendet pro Führungskilometer

Mercedes und Pilot Nico Rosberg engagieren sich bei Laureus und der Kampagne "'#DriveForGood" - Pro Führungskilometer des Deutschen wird gespendet

(Motorsport-Total.com) - Am Mittwoch, dem 15. April, werden in Schanghai die Laureus-Awards vergeben. Im Vorfeld wird man beim Rennwochenende in China auf den Mercedes-Boliden von Nico Rosberg und Lewis Hamilton Werbung für Laureus finden. Rosberg selbst ist bereits seit 2013 Botschafter der Stiftung.

Ab dem Grand Prix von China - bis zum Ende der Saison - wird man bei Mercedes für jeden Führungskilometer des Deutschen 100 Euro spenden. "Die #DriveForGood Kampagne ist ein wunderbarer nächster Schritt. Sie verbindet meine Entschlossenheit, in jedem Rennen so viele Runden wie möglich zu führen, mit einem guten Zweck", so Rosberg.

Er witzelt: "Ich sollte dies wahrscheinlich lieber nicht sagen, aber ich hoffe, dass ich das Unternehmen in diesem Jahr viel Geld an Spenden kosten werde." Bisher konnte er noch nicht viele Führungskilometer sammeln - beim Auftaktrennen in Australien wurde er hinter Teamkollegen Hamilton Zweiter, in Malaysia Dritter.

"Ich bin hocherfreut, dass unsere Botschafter Nico Rosberg und Mercedes-Benz ihre Leidenschaft für ihren Sport mit ihrer Leidenschaft für Laureus vereinen und eine Spende mit der Performance auf der Strecke verbinden", meint Edwin Moses, Vorstand der Laureus World Sports Academy. Derzeit werden mehr als 150 Projekte rund um Kinder und Jugendliche in aller Welt von der Stiftung gefördert. Gegründet wurde sie von Daimler und Richemont.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige