powered by Motorsport.com

Grand Prix von Österreich auch 2004?

Die FIA hat den Vertrag mit den Veranstaltern des Österreich-Grand-Prix noch nicht aufgelöst - weiteres Rennen auf dem A1-Ring?

(Motorsport-Total.com) - Der Vertrag mit den Veranstaltern des Österreich-Grand-Prix sollte nach dem diesjährigen Rennen aufgelöst werden, die Formel 1 wollte sich aus Österreich verabschieden. Doch knapp vier Wochen nach dem Rennen ist von einer Kündigung weit und breit nichts in Sicht.

A1-Ring

Wird auch im nächsten Jahr ein Großer Preis von Österreich stattfinden?

Red-Bull-Chef Dieter Mateschitz hat den A1-Ring bereits übernommen und bestätigte gegenüber der österreichischen 'Autorevue': "Ich glaube an keine Kündigung!" Die FIA hat noch bis zum 18. Juli Zeit, den Vertrag einseitig aufzulösen, bisher wurde von diesem Recht kein Gebrauch gemacht.

In einem Radio-Interview mit dem 'ORF' deutete Bernie Ecclestone außerdem an, dass die neu erbaute Rennstrecke im chinesischen Shanghai nicht rechtzeitig fertig gestellt werden wird, und der Engländer den A1-Ring gerne als Alternative im Rennkalender hätte.

Die Umbauarbeiten am A1-Ring werden nun in weißer Voraussicht so koordiniert, dass sie einer möglichen Austragung des Rennens im nächsten Jahr nicht im Wege stehen. Entschieden ist die Angelegenheit jedoch erst, wenn der 18. Juli ohne weitere Aktionen der FIA verstreicht.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950