powered by Motorsport.com
  • 20.03.2008 · 15:40

Glock: "Hand wird mich nicht behindern"

Timo Glocks Hand schmerzt nach dem Unfall in Australien zwar immer noch, aber er fühlt sich nun bereit für den Grand Prix von Malaysia

(Motorsport-Total.com) - Timo Glock kann am Sonntag wie geplant am Grand Prix von Malaysia teilnehmen. Am Donnerstagabend gaben die Ärzte in Kuala Lumpur grünes Licht: "Meine linke Hand tut zwar immer noch etwas weh", hielt der Toyota-Fahrer direkt nach der Abschlussuntersuchung fest, "aber das wird schon gehen und mich nicht behindern."

Timo Glock

Timo Glock feierte seinen 26. Geburtstag mit einer Toyota-Torte Zoom

Die FIA-Ärzte hatten die Hand des 26-Jährigen einigen Dehn- und Streckübungen unterzogen, ihn dann noch einmal ins Krankenhaus von Kuala Lumpur überwiesen und dort ein CT machen lassen. "Sie wollten sicher gehen, dass auch wirklich nichts gebrochen ist", berichtete Glock. Erst nach den erneuten Aufnahmen bestätigten die Ärzte die Diagnose der australischen Kollegen vom Montag nach dem Rennen, die auch Dr. Johannes Peil nach Malaysia geschickt hatte. Glocks vertrauter Arzt aus der Sportklinik Bad Nauheim hatte sich die Aufnahmen aus Down Under gestern noch einmal angeschaut und keine Verletzung sehen können, die einen Startverzicht nach sich ziehen müsste.#w1#

Damit ist der Weg frei für Glocks zweiten Grand Prix im Toyota-Team. Seinen in Australien stark beschädigten TF108 haben die Ingenieure vor Ort wieder aufgebaut: "Das Team hat einen tollen Job gemacht", so Glock, für den das Rennen der erste Start in der Hitze von Kuala Lumpur überhaupt ist. "Jarno (Trulli; Anm. d. Red.) hat mir schon erzählt, dass es das härteste Rennen der Saison und am Ende wirklich schmerzhaft ist. Aber ich habe im Winter hart trainiert. Ich bin vorbereitet."

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige