Startseite Menü

Getriebewechsel: Maldonado nur 22. statt 17.

(Motorsport-Total.com) - Seit seinem Sieg in Barcelona scheint Pastor Maldonado das Pech an den Hacken zu kleben. Das setzt sich auch in Montreal fort: Nach seinem Unfall im gestrigen Qualifying, der ihn ein Top-10-Ergebnis kostete, kassierte der Venezolaner nun auch noch eine Plus-Fünf-Strafe für den Grand Prix von Kanada, weil sich das Williams-Team dazu entschloss, sein Getriebe vor dem Rennen zu wechseln.

Maldonado wird damit statt vom 17. vom 22. Startplatz ins Rennen gehen und fällt hinter Heikki Kovalainen, Witali Petrow, Jean-Eric Vergne, Pedro de la Rosa und Timo Glock zurück. Für den Williams-Piloten ist es nach einer Rückversetzung um zehn (Kollision im Abschlusstraining) und noch einmal fünf Plätze (Getriebewechsel) in Monte Carlo die dritte Strafe in zwei Rennen.

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Aktuelle Formel-1-Videos

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet
So hat Halo Charles Leclerc in Belgien gerettet

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!