Startseite Menü

Getriebewechsel bei Nico Rosberg

(Motorsport-Total.com) - Rückschlag für das Mercedes-Team in Belgien. Nicht nur Michael Schumacher wird nach dem Qualifying wegen seines rüden Manövers in Budapest gegen Rubens Barrichello um zehn Startplätze strafversetzt, auch Nico Rosberg kann seinen herausgefahrenen Platz nicht behalten.

Das Team musste das Getriebe außerplanmäßig wechseln, was laut Reglement einen Strafversetzung von fünf Plätzen zur Folge hat. Das Getriebe hatte im letzten Freien Training am Samstagvormittag seinen Geist aufgegeben und war nicht wie vorgeschrieben mindestens vier Rennen lang zum Einsatz gekommen.

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!