powered by Motorsport.com

Fotostrecke: Top-10-Ereignisse der 2010er-Jahre, an die sich keiner erinnert

Zehn kuriose Ereignisse aus den vergangenen zehn Jahren, die du garantiert schon wieder vergessen hast: Ricciardo bei HRT und das sagenhafte Eliminations-Qualifying

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 hat in den vergangenen zehn Jahren einige Schlagzeilen generiert. An viele Dinge erinnert man sich noch, andere Ereignisse wirken aus heutiger Sicht so unglaubwürdig, dass die meisten Fans sie schon wieder vergessen haben - wenn sie überhaupt davon wussten.

Da wäre zum Beispiel Daniel Ricciardo. Von Toro Rosso zu Red Bull und dann zu Renault - klingt wie eine typische Formel-1-Karriere eines Juniors aus dem Red-Bull-Programm. Woran sich heute aber kaum einer mehr erinnert: Der Australier begann seine Karriere nicht bei Toro Rosso sondern beim Hinterbänklerteam HRT.

Damals ersetzte er nach einer halben Saison den Inder Narain Karthikeyan und startete so seine Formel-1-Karriere. Gegen Karthikeyan hat Ricciardo übrigens auch seine schlechteste Quote aller Teamkollegen: 100 Prozent Niederlagen. Zwar fuhren die beiden nur ein gemeinsames Rennen, doch in dem kam Ricciardo hinter dem Inder ins Ziel.

Weitere Ereignisse des vergangenen Jahrzehnts, die du wahrscheinlich schon wieder vergessen hast, erfährst du in unserer Top-10-Fotostrecke.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE