powered by Motorsport.com

Fotostrecke: Die spektakulärsten Formel-1-Showruns

In der Salzwüste Argentiniens, vor New Yorks Skyline, im kasachischen Hinterland, auf der Schweizer Autobahn oder am Karibik-Strand: Red Bulls Inszenierungen

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Wagen auf ungewohntem Terrain zu präsentieren war keine neue Idee aus der Feder Red Bulls. Der Brauseriese allerdings hat die so genannten Showruns in Sachen Spektakel auf ein neues Niveau gehoben und ließ in den vergangenen Jahren die Boliden an Orten fahren, an denen man den Betrieb eines Rennautos zuvor kaum für möglich gehalten hätte. Der jüngste Coup war Max Verstappens Versuch, auf Schneeketten die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel zu meistern - doch es gab noch viel mehr zu bestaunen.

Auch Sebastian Vettel, Mark Webber, Daniel Ricciardo, Daniil Kwjat, Carlos Sainz, Jaime Alguersuari, Neel Jani, Sebastien Buemi, Sebastien Bourdais, Damon Hill und David Coulthard ließen die Red-Bull-Autos rund um die Welt aufheulen.

Die lange Liste der Austragungsorte liest sich wie eine Sammlung der Drehorte der James-Bond-Filme: Berlin, Graz, Wien, Melbourne, Pamplona, Zürich, Hong Kong, Budapest, Barcelona, Rom, Paris, Brüssel, Kopenhagen, New York, Heppenheim, Hyderabad, Montreal, Assen, Almaty, Warschau, Osaka, Yokohama, Bangkok, Mexiko-Stadt, Santo Domingo, Sydney, Perth, Baku, Leh, Colombo, Austin, Kapstadt, Kitzbühel, Dubai, Bogota, München, Kuwait, Turin, Mumbai, Buenos Aires, die Salinas Grandes, Los Angeles, Lima, Santiago de Chile, Termas de Rio Hondo, Montreal, Oslo, Wilna, Belfast, Kuala Lumpur, Goodwood, Chichester, Moskau und Neapel.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt