powered by Motorsport.com

Formel 1 Sotschi: Freitagseinsätze für Celis und Sirotkin

Die Testfahrer Alfonso Celis (Force India) und Sergei Sirotkin (Renault) werden in Sotschi im ersten Freien Training fahren: Sirotkin will 2017 ins Renncockpit

(Motorsport-Total.com) - Nico Hülkenberg (Force India) und Kevin Magnussen (Renault) werden am Freitag beim Grand Prix von Russland in Sotschi einen vergleichsweise geruhsamen Vormittag haben, denn beide müssen ihre Autos an einen Testfahrer abgeben. Bei Force India kommt zum zweiten Mal in dieser Saison Alfonso Celis zum Einsatz, für Renault greift erst malLokalmatador Sergei Sirotkin ins Lenkrad.

Sergei Sirotkin

Sergei Sirotkin bei der Sitzanpassung im Renault Zoom

Sirotkin, der bereits 2014 für Sauber in Sotschi als Freitagtester in Einsatz war, wurde erst in dieser Woche von Renault als neuer Testfahrer bestätigt und will sich mit guten Leistungen bei diesen Einsätzen für ein Stammcockpit im französischen Werksteam empfehlen. "Es wäre sehr gut, wenn ich in der nächsten Saison mein Formel-1-Debüt bei Renault geben könnte", sagt Sirotkin der russischen Zeitung 'Championat'.

Für Celis ist es nach Bahrain in dieser Saison bereits der zweite Einsatz als Freitagtester. Seinerzeit hatte Sergio Perez sein Auto an seinen mexikanischen Landsmann abgeben müssen. Celis wird in dieser Saison insgesamt sieben Mal das erste Freie Training für Force India bestreiten.