powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Vietnam mit kurioser Grand-Prix-Absage

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Vietnam sagt Grand Prix offiziell ab +++ Rennen stand ohnehin nicht mehr in Kalender +++ Braucht die Formel 1 den Freitag? +++

10:05 Uhr

Vietnam mit kurioser Grand-Prix-Absage

Der Große Preis von Vietnam 2020 wurde von den Veranstaltern vor wenigen Stunden offiziell abgesagt. Kurios daran: Es stand bereits seit Wochen fest, dass das Rennen nicht stattfinden würde. Bereits im August wurde der finale Kalender der Formel-1-Saison 2020 veröffentlicht - ohne Vietnam. Trotzdem erfolgte (wohl aus rechtlichen Gründen) die offizielle Vietnam-Absage erst jetzt.

Auf der Homepage des Rennens wird die Nachricht als "Breaking News" verkauft. Dabei wusste jeder, dass es dort 2020 kein Rennen mehr geben wird. Unklar ist, ob es 2021 zur Formel-1-Premiere in Vietnam kommen wird. Einen Kalender für das kommende Jahr gibt es aktuell noch nicht. Die aktuelle Corona-Situation macht eine halbwegs sichere Planung momentan unmöglich.

17:58 Uhr

Das war's für heute!

Damit drehen wir unseren Ticker für heute und damit für diese Woche auch zu. Wenn du magst, dann lesen wir uns am Montag zu einer neuen Ausgabe wieder. An dieser Stelle ist aber erst einmal Feierabend, ich entlasse dich hiermit ins Wochenende. Genieß die Tage, bleib gesund und bis dann!


17:47 Uhr

Wann kommt der Kalender 2021?

Ganz zu Beginn des Tages haben wir über die kuriose Vietnam-Absage gesprochen. Viele Leser wollen natürlich wissen, wann der Formel-1-Kalender 2021 veröffentlicht wird. Das wissen wir zu diesen Zeitpunkt leider nicht genau. Allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass es sich sowieso zunächst einmal nur um einen vorläufigen Kalender handeln wird. Denn aktuell kann noch niemand absehen, wie sich die Corona-Situation in den kommenden Monaten entwickeln wird. Die Formel 1 wird also vermutlich - ähnlich wie 2020 - eine flexible Planung brauchen. Man wird 2021 nicht einfach wieder zur Tagesordnung übergehen können.


17:32 Uhr

Schumacher und Hamilton im Vergleich

Auch wir haben die Karrieren der beiden Formel-1-Rekordsieger einmal miteinander verglichen. Das Ergebnis gibt es in dieser Fotostrecke:


Fotostrecke: Schumacher und Hamilton im Statistik-Vergleich


17:16 Uhr

Haug über Schumacher und Hamilton

Wie vorhin bereits versprochen ist mittlerweile unser Interview mit Norbert Haug online. Der langjährige Mercedes-Motorsportchef spricht über Lewis Hamilton und Michael Schumacher, mit denen er in seiner Laufbahn jeweils zusammengearbeitet hat.


Norbert Haug: So vergleicht er Schumacher & Hamilton

Hamilton hat den Rekord von Schumacher eingestellt - Norbert Haug hat mit beiden gearbeitet und spricht über Gemeinsamkeiten und Unterschiede Weitere Formel-1-Videos


16:52 Uhr

Magnussen: Ohne Freitag macht Fahrer mehr Unterschied

Auch der Däne hat sich zu unserem großen Thema heute geäußert. Er erklärt, dass die Topteams "bessere Möglichkeiten" hätten, sich auf ein Wochenende vorzubereiten. "Sie haben bessere Simulationen und bessere Werkzeuge", sagt er. Deswegen hätten die großen Teams bei einem Wochenende ohne Freitag vermutlich ein besser eingestelltes Auto. Doch bei den Fahrern sei es anders. "Als Fahrer kann man [mit weniger Training] einen größeren Unterschied machen", glaubt er. Hier könnte man sich als Pilot einen kleinen Vorteil erarbeiten.


16:30 Uhr

Perez testet im Simulator

Niemand ist auf der Strecke in Portimao bislang mit einem Formel-1-Auto gefahren. Sergio Perez ist in der GP2 immerhin schon einmal dort angetreten. Das ist mittlerweile aber bereits elf Jahre her. Deswegen nutzt der Mexikaner aktuell seinen heimischen Simulator, um sich schon einmal wieder an die Strecke zu gewöhnen. Am kommende Wochenende findet dort erstmals ein Grand Prix statt.


16:06 Uhr

Lesermeinung

Natürlich interessiert uns heute auch die Meinung unserer Leser zur Frage, ob man den Freitag abschaffen soll. Markus widerspricht Lewis Hamilton zum Beispiel deutlich und schreibt, dass der Freitag zum Beispiel für Nachwuchsfahrer durchaus wichtig sei. Sein Vorschlag: "Generell würde es vielleicht Sinn machen, wenn die drei besten Teams den Freitag auslassen müssten. So haben die anderen Teams die Möglichkeit, ihren Entwicklungsrückstand zu verringern. Ich bin mir aber sicher, dass Mercedes davon auch nicht begeistert wäre." Vermutlich nicht ...


15:43 Uhr

Alonso: Video vom Renault-Filmtag

Die Bilder von Fernando Alonso Testtag in dieser Woche findest du bereits seit einigen Tage bei uns auf dem Portal. Jetzt hat Renault auch noch ein Video vom Filmtag in Barcelona nachgeliefert. Hier kannst du den zweimaligen Weltmeister auf der Strecke in Aktion sehen:


15:19 Uhr

Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos

Wenn ein Formel-1-Auto die Bodenhaftung verliert, dann sorgt das für teils spektakuläre Aufnahme. Wir haben die besten Bilder dieser Art für dich zusammengestellt. Natürlich sind die jeweiligen Unfälle für die entsprechenden Piloten verhältnismäßig glimpflich ausgegangen!


Fotostrecke: Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos


14:55 Uhr

Ferrari angeblich gegen "Motoren-Freeze"

Red Bull würde auch 2022 am liebsten weiterhin mit Honda-Motoren fahren. Dafür müsste die Entwicklung der Power-Units allerdings eingefroren werden. Und laut 'auto motor und sport' gibt es vor allem einen Hersteller, der sich gegen diesen Plan wehrt: Ferrari. Während man bei Mercedes damit leben könnte, soll sich die Scuderia dagegen aussprechen. Im Rahmen des Rennens in Portugal soll es einen großen "Motorengipfel" geben, bei dem man über die Zukunft der Formel-1-Antriebe sprechen wird. Dürfte sehr spannend werden!


14:29 Uhr

Formel-1-Technik: Die aktuellen Ferrari-Updates

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf unser neuestes Video, in dem wir uns mit den aktuellen Updates für den Ferrari SF1000 beschäftigt haben. Ein weiteres neues Video erwartet dich übrigens schon heute Abend. Dann spricht Norbert Haug mit uns über Michael Schumacher und Lewis Hamilton!


Formel-1-Technik: Die aktuellen Ferrari-Updates

Mit diesen Neuerungen am Ferrari SF1000 sind Charles Leclerc und Sebastian Vettel beim Eifel-Grand-Prix auf dem Nürburgring gefahren: Die Ferrari-Updates im Detail! Weitere Formel-1-Videos


14:02 Uhr

Welche Auswirkungen hat Corona auf das Saisonende?

Das kann natürlich niemand absehen. Klar ist nur, dass die Fallzahlen weltweit aktuell steigen. Deshalb musste auf dem Nürburgring auch Mercedes auf gleich mehrere Mitarbeiter verzichten. "Wir wussten, dass es einen Zeitpunkt geben würde, an dem es in unserem Team COVID-Fälle geben würde. Ich denke, wir waren ziemlich gut darauf vorbereitet", so Teamchef Toto Wolff.

Klar ist aber auch, dass nicht jeder Mitarbeiter einfach so zu ersetzen ist. Das betrifft natürlich besonders die Fahrer. Sollte ein Pilot mit einer Infektion länger ausfallen, könnte das noch einen großen Einfluss auf die WM haben. Deswegen weiß auch Wolff: "Das Wichtigste ist, dass wir die Fahrer [von einer möglichen Infektion] fernhalten." Mit Sergio Perez gab es ja auch in der Formel 1 bereits einen entsprechenden Fall.


13:34 Uhr

Ungewohnter Anblick

Valtteri Bottas testet heute mal wieder in einem Rallye-Boliden. Das an sich ist nichts Besonderes, der Finne war in der Vergangenheit bereits öfters im Rallye-Auto unterwegs. Witzig ist aber, dass er dabei einen seiner alten Williams-Rennanzüge trägt! Hoffentlich bekommt er da keinen Ärger mit Mercedes ;-)


13:07 Uhr

Sainz: 2020 als Vorbild für weitere Saisons?

Der Formel-1-Kalender 2020 sieht wegen der Ausnahmesituation durch Corona ganz anders als in den vergangenen Jahren aus. Carlos Sainz findet, dass man aus der Not eine Tugend machen sollte. Er fände es schön, in jedem Jahr einige neue Strecken dabei zu haben. Der Kalender solle jedes Jahr "etwas anders" sein, so der Spanier. Gleichzeitig betont er aber auch, dass es nicht mehr als 20 oder 21 Rennen pro Jahr sein sollten, weil die Belastungen für die Crews andernfalls zu groß werden.


12:43 Uhr

Freitag abschaffen? Ricciardo "nicht dagegen"

Wir kommen noch einmal zurück zu einer möglichen Abschaffung des Formel-1-Freitags. "Ich bin nicht dagegen", sagt Daniel Ricciardo und erklärt: "Es werden sowieso immer drei Tage sein." Der Freitag werde ja nicht komplett wegfallen sondern dann zum neuen Medientag werden. Manche Wochenenden fühlten sich allerdings in der Tat etwas zu lang an, weshalb nur zwei Tage auf der Strecke "cool" sein könnten. Es gebe insgesamt aber Argumente für und gegen eine Änderung des Formats.


12:15 Uhr

Buemi Ersatzpilot für Red Bull

Bei Racing Point hat man am vergangenen Wochenende gesehen, wie schnell es gehen kann, dass man einen Ersatzfahrer braucht. Bei Red Bull (und damit auch AlphaTauri) stand bislang Sergio Sette Camara bereit. Einige der kommenden Rennen werden sich allerdings mit Läufen der Super Formula überschneiden, wo der Brasilianer ebenfalls an den Start geht.

Deswegen wird Ex-Toro-Rosso-Pilot Sebastien Buemi die Aufgabe bei den entsprechenden Rennen übernehmen. Der Schweizer fuhr zuletzt 2011 in der Formel 1, sitzt allerdings regelmäßig im Red-Bull-Simulator. Fraglich ist allerdings, ob er im Fall der Fälle wirklich zum Einsatz kommen würde. Am Nürburgring hätte Red Bull bekanntlich fast auf Nico Hülkenberg zurückgegriffen.

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!