powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Finale des #RACEFORTHEWORLD

F1-Tagesticker als Nachlese: +++ E-Sport-Tournee für guten Zweck +++ Steiermark-Regierung befürwortet Rennen +++ #FragMST - wir beantworten deine Fragen! +++

21:20 Uhr

Das war's

Wir aber blenden uns an dieser Stelle aus. Schließlich ist der offizielle Teil der sechs Rennen umfassenden #RACEFORTHEWORLD-Tour zu Ende. Charles Leclerc ist der Gesamtsieger.

Wer noch Lust hat, den Jungs bei ihren weiteren freien Runden im Simulator zuzusehen, hier noch einmal die Twitch-Streams:

Nicholas Latifi

Charles Leclerc

Lando Norris

George Russell


21:15 Uhr

Just for Fun (and Money)

Während Charles Leclerc jetzt noch ein paar Runden im virtuellen Monza dreht, jagt Lando Norris virtuell um den Kurs in Oulton Park. Die Jungs können einfach nicht genug vom Online-Racing kriegen ;-)


21:08 Uhr

Erlöse steigen auf über 70.000 Dollar - Kampagne läuft noch

Was die Erlöse für den globalen Coronavirus-Fonds angeht, ist die 70.000-Dollar-Marke inzwischen geknackt. Bis zum Ziel der 100.000 fehlt aber noch immer eine ganze Menge. Das Ende der Kampagne wird nun mit Montagmorgen (MESZ) angegeben.

Und die Jungs haben offenbar noch immer nicht genug vom Online-Racing. Gibt es nach Silverstone ein weiteres Zusatzrennen ohne Einfluss auf die Gesamtwertung?


21:06 Uhr

Alex Albon gewinnt Zusatzrennen

Den Sieg nach den kurzfristig noch angesetzten fünf Runden in Silverstone holt sich Alex Albon vor Lando Norris und Luca Albon. Direkt dahinter belegte Charles Leclerc den vierten Platz.


21:03 Uhr

Zusatzrennen in Silverstone

Unter anderem, weil das Spendenziel von 100.00 US-Dollar noch nicht erreicht ist, treten die Jungs jetzt kurzfristig noch zu einem zusätzlichen Fünf-Runden-Rennen in Silverstone an. Es geht direkt ins Rennen! Zur Gesamtwertung zählt dieses zusätzliche Rennen aber nicht mehr.


20:58 Uhr

Charles Leclerc gewinnt Gesamtwertung

Mit seinem zweiten Saisonsieg nach Spa hat sich Charles Leclerc damit auch den "Titel" in der sechs Läufe umfassenden Online-Wertung des #RACEFORTHEWORLD gesichert.


20:54 Uhr

Finale: Leclerc-Sieg nach Albon-Strafe

Packende Rad-an-Rad-Duell im letzten Rennen des Tages und gleichzeitig letzten Rennen der #RACEFORTHEWORLD-Kampagne!

Auf der Strecke setzt sich Alex Albon im engen Duell gegen Charles Leclerc durch. Doch aufgrund von Verstößen gegen die Track-Limits wird Albon nur auf P3 hinter Bruder Luca Albon gewertet. Charles Leclerc ist damit der Sieger.

Lando Norris wurde nach einem heftigen Crash gar nur als 17. gewertet.


20:34 Uhr

Rennen 2 läuft!

Das Finale der #RACEFORTHEWORLD-Tournee läuft. Wer wird sich den Sieg holen?

Der aktuelle Stand der Erlöse in Form von Spenden wird übrigens mit knapp 70.000 US-Dollar angegeben. Zur Erinnerung: Das Ziel für die Sechs-Rennen-Kampagne waren 100.000.


20:32 Uhr

Pole-Position für Charles Leclerc

Und siehe da: Das Ergebnis ist nun ein anderes... Denn Charles Leclerc war der Schnellste im One-Lap-Qualifying und startet daher von der Pole-Position ins letzte Rennen der Tournee. Neben ihm aus der ersten Reihe startet Alex Albon. Die Renndistanz beträgt diesmal 18 Runden.


20:28 Uhr

Quali-Bestzeit für Lundgaard, aber noch keine Pole

Etwas überraschend holt sich Formel-2-Pilot Christian Lundgaard die Bestzeit im Spielberg-Qualifying vor Arthur Leclerc und Charles Leclerc.

Die Pole-Position hat Lundgaard damit aber noch nicht sicher, denn die Jungs haben kurzerhand das Reglement geändert und sich nun noch auf ein One-Lap-Qualifying zur Ermittlung der Startaufstellung verständigt.


20:09 Uhr

Direkt ins Qualifying

Anders als zuvor im virtuellen Barcelona geht es diesmal im virtuellen Spielberg direkt ins Qualifying. Wer holt sich die Pole-Position für das sechste und damit letzte Rennen der #RACEFORTHEWORLD-Kampagne?


20:05 Uhr

Spielberg ist Strecke für das Finale

Und nun steht auch die zweite Strecke des heutigen Schlusstages fest. Es handelt sich um den virtuellen Red-Bull-Ring in Spielberg (Österreich).


20:00 Uhr

Rennen 1: Sieg für Stoffel Vandoorne

Im Vergleich zu den beiden vorigen Events ging es diesmal bislang gesittet zu. Den Sieg im ersten Rennen des Tages holt sich Stoffel Vandoorne.

Als Zweiter kam Arthur Leclerc in Ziel, als Dritter Luca Albon. Charles Leclerc hat mit P4 das Podium knapp verpasst. Lando Norris belegte nur P10.


19:41 Uhr

Rennen 1 läuft!

Das erste von zwei Rennen des letzten Event-Tages von #RACEFORTHEWORLD läuft. Die Distanz auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya beträgt 17 Runden.


19:37 Uhr

Pole-Position für Arthur Leclerc

Arthur Leclerc hat sich im Qualifying die Pole-Position erfahren, gefolgt von Luca Albon und Nicholas Latifi.


19:16 Uhr

Trainingsbestzeit für Luca Albon

Das Freie Training geht mit Bestzeit für Luca Albon zu Ende. Zweitschnellster ist sein älterer Bruder Alex Albon, gefolgt von Charles Leclerc, Nicholas Latifi und Arthur Leclerc.

Jetzt geht es ins Qualifying zur Ermittlung der Startaufstellung für das erste von zwei Rennen des heutigen Tages.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!