Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Worauf wartet ihr, Ferrari?

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Wann gibt Ferrari seine Fahrer bekannt? +++ Abschied von den Motorhomes +++ Niki Lauda und das Besuchsverbot +++

20:12 Uhr

Und damit: guten Start ins Wochenende!

Das war's für heute mit unserem Formel-1-Ticker! Leider keine Neuigkeiten von Ferrari, wir müssen Dich also weiter vertrösten und uns alle noch einmal gedulden ...

Trotzdem: besten Dank für Deine Aufmerksamkeit an diesem Freitag! Jetzt wünschen wir Dir einen guten Start ins Wochenende und lesen uns hoffentlich bald wieder an dieser Stelle!

Tschüss!


20:04 Uhr

Haas bleibt dabei: Berufung gegen Disqualifikation!

Das US-amerikanische Haas-Team hat laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' offiziell Berufung gegen die Disqualifikation von Romain Grosjean im GP Italien eingelegt. Die entsprechenden Dokumente mussten bis Donnerstagabend eingereicht werden.

Bereits am Sonntag hatte der Haas-Rennstall erklärt, man strebe den Gang vor das Berufungsgericht an. Anschließend bleiben 96 Stunden, um den Worten auch Taten folgen zu lassen – wie in diesem Fall geschehen.

Worum geht's? Renault hatte nach dem Rennen Protest gegen das Fahrzeug von Grosjean eingelegt. Die Sportkommissare befanden das Auto in der folgenden Untersuchung für "nicht regelkonform". Konkret wurde das Unterboden-Design des Fahrzeugs beanstandet. Haas allerdings gibt an, das strittige Design mit dem Automobil-Weltverband (FIA) diskutiert zu haben.

Ein Termin für die Berufungsverhandlung steht noch nicht.


19:11 Uhr

Der 1. WM-Titel von Niki Lauda

Noch ein prominenter Jahrestag heute: Am 7. September 1975 gewann Niki Lauda auf Ferrari in Monza vorzeitig den WM-Titel, sein erster in der Formel 1 - und dann noch beim Heimrennen seines italienischen Teams! Lauda reichte damals ein 3. Platz, sein Ferrari-Teamkollege Clay Regazzoni siegte.


18:58 Uhr

Red Bull denkt schon an Singapur

Noch eine Woche, dann ... gibt's wieder Formel 1 unter Flutlicht! Und man erinnert sich schon kaum mehr daran, aber vor genau 10 Jahren wurde das 1. Formel-1-Nachtrennen überhaupt ausgetragen! Apropos 10 Jahre: Damals fuhr die Formel 1 auch in Valencia. Spricht schon lange niemand mehr davon ...


18:27 Uhr

Heute im Jahr 2012 ...

... erzielte Michael Schumacher seine letzte Trainingsbestzeit in der Formel 1. Am Saisonende trat der siebenmalige Weltmeister zurück - endgültig!


18:07 Uhr

Fun-Fact: Neue Podestbesucher seit 2013

Wie viele neue Podestbesucher gab es wohl in den vergangenen 5 Jahren in der Formel 1? Weniger als Du denkst! Lediglich 6 Piloten ist es in dieser Zeit gelungen, erstmals auf das Treppchen zu fahren. Es sind: Kevin Magnussen, Lance Stroll, Valtteri Bottas, Daniil Kwjat, Max Verstappen und Daniel Ricciardo.

Weitere spannende Statistiken und viele Daten und Fakten zur Formel-1-Historie findest Du in unserer großen Datenbank!


17:12 Uhr

Treffen sich Briatore und di Montezemolo zum Mittagessen

Und nein, das ist kein Witz, sondern tatsächlich passiert – ein Posting in den sozialen Netzwerken beweist es. Dort ist ein Bild von Flavio Briatore und Luca di Montezemolo zu sehen, begleitet von den Worten, die Briatore dazu geschrieben hat: "Mittagessen mit Luca di Montezemolo. Wahre Freunde, Erzfeinde auf der Rennstrecke – aber nur für zwei Stunden während des Rennens. Er ist der erfolgreichste Ferrari-Präsident, ich bin der einzige Teamchef, der mit zwei Rennställen Weltmeister wurde, mit Benetton und mit Renault."

Streng genommen handelte es sich beim Renault-Team übrigens um das umbenannte Benetton-Team, was die Leistung von Briatore aber nicht schmälern soll … ;-)

Inzwischen sind beide nicht mehr in der Formel 1 aktiv und nur noch selten im Fahrerlager anzutreffen. Und zum Mittagessen gibt's wohl hauptsächlich Schokolade ...


16:57 Uhr

Fun-Fact: Führungsrunden mit Seltenheitswert

Felipe Massa lag in Silverstone 2015 für insgesamt 19 Runden an der Spitze des Feldes. Ob Du es glaubst oder nicht: Es war das einzige Mal in den vergangenen 4 Jahren, dass kein Fahrer von Ferrari, Mercedes oder Red Bull auf Platz 1 lag!

So viel zu diesem Fun-Fact! Oder ist es vielmehr ein Armutszeugnis für die Formel 1? Entscheide selbst!


16:37 Uhr

... und so hört sich das an!

Ein ganz kleiner Ausschnitt der Proberunden von Mick Schumacher im DTM-Mercedes ...


16:35 Uhr

Mick Schumacher fährt Mercedes!

Der Sohn von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher, Mick, wagt sich auf sportliches Neuland: Am Nürburgring steuerte er einen DTM-Mercedes. Und auch damit wandelt er auf den Spuren seines Vaters: Schumi sen. fuhr zu Beginn der 1990er-Jahre einzelne DTM-Rennen für Mercedes!


15:57 Uhr

Räikkönen-Petition: 20.000 unterschreiben

Kimi Räikkönen oder Charles Leclerc? Die Frage spaltet derzeit die Formel 1. Hinter den Kulissen soll die Entscheidung für den Monegassen schon gefallen sein, was viele Fans traurig stimmen würde.

In einer Online-Petition haben sich mehr 20.000 Fans dafür ausgesprochen, Räikkönen weiter zu behalten. Das dürfte aber natürlich kaum Auswirkungen auf die Entscheidung Ferraris haben - auch wenn man wohl weiß, wie populär der "Iceman" ist.

Um mal meine persönliche Meinung zu sagen: Ich würde tatsächlich Charles Leclerc eine Chance geben. Er hat bewiesen, dass er das Zeug dazu hat, außerdem wäre eine Veränderung mal ganz schön. Schon Christian Horner meinte zu Mercedes, dass man mal etwas versuchen soll. Die Silberpfeile hätten Ocon statt Bottas fahren lassen sollen. Red Bull zeigt ja regelmäßig Mut mit Youngstern - und jetzt ist eben Ferrari mal dran.

Kimi Räikkönen Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Kimi Räikkönen (Ferrari) ~

15:41 Uhr

Wolff: Ohne F1 wären Arrivabene und ich Freunde

Toto Wolff hat weiter tiefe Einblicke gewährt und Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene als "Frenemy" bezeichnet - oder Neudeutsch: Freind. Also eine Mischung aus Freund und Feind. "Wenn wir nicht in dieser Position wären, wären wir Freunde gewesen", behauptet er gegenüber 'FormulaPassion.it'. "Irgendwann werden wir zusammensitzen und über die Verrücktheit der Formel 1 reden. Jetzt haben wir aber keine andere Wahl als zu kämpfen."

Maurizio Arrivabene Toto Wolff Ferrari Scuderia Ferrari F1CIP CIP Moto3 ~Maurizio Arrivabene und Toto Wolff ~

15:16 Uhr

Fotostrecke

Klick dich durch, wie die Motorhomes in ihrer vollen Pracht aussahen:


Fotostrecke: Die Formel-1-Motorhomes


15:10 Uhr

Goodbye Motorhomes

Die Formel 1 verabschiedet sich aus Europa und damit auch von den riesigen Motorhomes. Denn schon aus logistischen Gründen lohnt es sich nicht, die aufwändigen Bauten um die Welt zu schiffen. Daher werden die Teams nun mit provisorischen Errichtungen zurechtkommen müssen. Aus Fansicht sind natürlich auch diese purer Luxus ...


14:48 Uhr

Fernando Alonso testet IndyCar

Dass Fernando Alonso in Barber ein IndyCar getestet hat, hast du bestimmt schon mitbekommen. Aber hier bei uns bekommst du jetzt auch Bewegtbilder dazu:


Fernando Alonso testet ein IndyCar

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso testet ein US-amerikanisches IndyCar! Weitere Formelsport-Videos


14:28 Uhr

Wie Wolff Backgammon gegen Schumacher verlor

Toto Wolff kam erst nach der Schumacher-Ära zu Mercedes, und der Österreicher bedauert es noch heute, dass er den Deutschen nicht näher kennenlernen konnte. Doch auf einem Flug nach Singapur trafen sich beide und Schumacher fragte, ob Wolff wisse, wie man Backgammon spielt.

"Wir haben dann fünf oder sechs Stunden gespielt", erinnert sich Wolff bei 'FormulaPassion.it'. "Ich halte mich für einen ziemlich guten Spieler, habe aber die ersten beiden Spiele fürchterlich verloren, weil ich so aufgeregt war, bei ihm zu sein."

Michael Schumacher  ~Michael Schumacher (Mercedes) ~

Aktuelles Top-Video

Krasse Ähnlichkeit mit einer Comic-Figur!
Krasse Ähnlichkeit mit einer Comic-Figur!

Social Circuit: Hol dir die Updates aus der Social-Media-Welt und entdecke die krasse Ähnlichkeit zwischen zwei Formel-1-Stars und Johnny Bravo!

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Grand Prix von Brasilien, Samstag
Grand Prix von Brasilien, Samstag

Folgen Sie uns!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen