powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Nico vs. Niki im Tischtennis-Duell

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Fernando Alonso trifft Flavio Briatore +++ Mark Webber kritisiert aktuelle Formel 1 +++ Gumball 3000 in Deutschland +++

13:58 Uhr

Sauber fährt mit Ferrari-Update

Ferrari hat drei Token in die Weiterentwicklung der Power Unit gesteckt, die zum ersten Mal in Russland zum Einsatz gekommen ist. Nun hat die Scuderia das neue Paket auch für Sauber und Haas freigegeben. Die Schweizer werden laut Informationen von 'Autosport' mit dem Update in Spanien starten, Haas überlegt noch. Erst gestern haben uns erneut negative Schlagzeilen von Sauber erreicht: Das Team werde bei den anstehenden Testfahrten am Dienstag und Mittwoch nach dem Spanien-Rennen in Barcelona nicht teilnehmen. Mehr dazu hier!


14:26 Uhr

Romain ist mit dem Radl da

Haas-Pilot Romain Grosjean radelt sich warm für das ersten Europa-Rennen der Saison. Der Franzose ist heute in der freien Natur unterwegs. Haas konnte zuletzt dank Grosjean wieder Punkte holen, was ist in Spanien möglich? Beim Team spricht man von viel Potenzial und Q3-Einzügen.


15:07 Uhr

Probleme bei Mercedes lokalisiert

Wie die Kollegen von 'auto motor und sport' berichten, hat Mercedes die Probleme von Nico Rosberg und Lewis Hamilton in Russland nun lokalisiert. Bei dem Deutschen gab es ein Problem mit der Software, bei Hamilton entstand das Wasserleck durch Ermüdung des Materials.


Fotostrecke: GP Russland, Highlights 2016


15:28 Uhr

Max vs. Carlos: Wer ist langsamer?

Max Verstappen und Carlos Sainz werden am kommenden Sonntag zwar keinen Grand Prix fahren, trotzdem können sie sich nicht auf der Couch ausruhen. Die beiden Toro-Rosso-Piloten werden die "Catcher Cars" beim "Wings for Life World Run" steuern. Bei diesem Laufevent am Sonntag werden Verstappen in den Niederlanden und Sainz in Spanien 30 Minuten nach dem Startschuss auf die Strecke geschickt. Sie müssen nach und nach alle Teilnehmer einholen. Schon jetzt durften sie üben, wie es sich anfühlt, mit wenigen Stundenkilometern einen Läufer zu jagen. Da geht schon mal der Racing-Trieb mit den Youngsters durch ;)


Toro-Rosso-Duell: Wer ist langsamer?


15:38 Uhr

Konflikt in Aserbaidschan kein Problem für Formel-1-Rennen

Der Bergkarabachkonflikt zwischen Aserbaidschan und Armenien werde das Formel-1-Rennen in Baku nicht beeinflussen, heißt es von offizieller Seite. Das Gebiet im Kaukasus ist seit längerer Zeit umkämpft, erst kürzlich entflammte der Konflikt erneut. Am 19. Juni soll in Baku das erste Formel-1-Rennen - der Grand Prix von Europa - ausgetragen werden, Bedenken ob der politischen Lage hat man nicht. "Wir sind zuversichtlich, dass der Grand Prix von Europa nicht in Gefahr ist", erklärt ein Sprecher der FIA am Sotschi-Wochenende. "Wir verfolgen die Nachrichten, aber Racing muss von Politik getrennt werden. Außerdem hat sich die Situation entspannt." Chefpromoter Bernie Ecclestone ist ebenfalls wenig besorgt. "Wir hatten eine ähnliche Situation in Bahrain. Wir sind nicht darin involviert. Wir kämpfen mit niemanden", so Ecclestone.


Europa-GP: Rasante Stadtführung durch Baku

2016 wird der erste Grand Prix in Aserbaidschan stattfinden. In den Straßen der Hauptstadt Baku wird der Grand Prix von Europa gefahren werden Weitere Formel-1-Videos


16:02 Uhr

Nico vs. Niki: Das Tischtennis-Duell

Und weiter geht es mit dem nächsten Duell am heutigen Tag. Nico Rosberg hat seinen Chef, Mercedes-Team-Aufsichtsratschef Niki Lauda, zu einem ungewöhnlichen Duell herausgefordert. Es geht um einen kleinen, weißen Ball und eine große Tischplatte. Wer gewonnen hat? Seht selbst!


Nico vs. Niki: Das Mercedes-Tischtennis-Duell

Nico Rosberg gegen Niki Lauda - wer kann besser mit dem kleinen weißen Ball umgehen? Im Video gibt's die Auflösung des Mercedes-Duells Weitere Formel-1-Videos


16:31 Uhr

Wolff diskutiert Ecclestones Ablöse

In einem Interview mit der 'dpa' hat Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff offen über die Nachfolge von Bernie Ecclestone gesprochen. Der Österreicher stimmt Ferrari-Boss Sergio Marchionne zu - man müsse sich Gedanken über die Nachfolge des 85-Jährigen machen. "Das teile ich. Manche mögen glauben, dass sie vielleicht unsterblich sind, und dass die Performance die gleiche bleibt. Man hat aber eine große Verantwortung für den Sport und da zählt es auch, den Sport richtig für die Zukunft aufzustellen."

Er bescheinigt dem Briten Intelligenz und Cleverness. "Er ist ein Unternehmer und Geschäftsmann mit einer großen Portion britischem Humor und war ein wirklich inspirierender Leader für diesen Sport, den er groß gemacht hat, auch weil er so eine Persönlichkeit ist." Deswegen könne man ihm die ein oder andere Schlagzeile auch nachsehen. Diese produziere der Zampano nämlich meist mit viel Kalkül, aber auch einer Brise Irrationalität.

Bernie Ecclestone Toto Wolff  ~Bernie Ecclestone und Toto Wolff ~

16:41 Uhr


16:44 Uhr

Frecher Max

Von Russland sind sie noch gemeinsam nach Monaco geflogen, nun unterhalten sich Alex Wurz und Max Verstappen virtuell weiter. Der Österreicher ist bereits in Spa, wo am Wochenende die WEC gastieren wird. Verstappen, der erst Ende des Sommers mit der Formel 1 in den Ardennen Gas geben wird, kontert frech zurück und zeigt - wie auch auf der Rennstrecke - nur wenig Respekt vor den "Großen" ;)


16:54 Uhr

Wende im Fall Servus TV

Es kommt eben doch immer alles anders, als man denkt. Gerade eben hat Servus TV eine Presseaussendung veröffentlicht, in der steht, dass der Sender doch weitergeführt wird. "Die Fortsetzung der partei-politischen unabhängigen Linie wird von allen Beteiligten begrüßt. Red Bull führt daher den Sender weiter, und die Kündigungen werden zurückgenommen", heißt es im Statement. Damit dürfte auch die Zukunft des Formel-1-Talks gesichert sein. Außerdem hält der Sender die Übertragungsrechte der MotoGP in Österreich.


17:12 Uhr


17:12 Uhr


17:14 Uhr

Natur pur

Was treiben die Formel-1-Fahrer sonst so an einem freien Mittwoch? Die meisten sind unterwegs, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad. Hier senden uns Marcus Ericsson, Jenson Button und Valtteri Bottas Bilder von ihren Aktivitäten. Lewis Hamilton ist nach einem Event in Griechenland übrigens schon wieder auf dem Weg nach London, wie er über Snapchat verkündete.


17:33 Uhr

Der Mann, der Pascal Wehrlein schlagen will

Die Rollenverteilung vor der Saison war klar: Pascal Wehrlein ist der Shootingstar, Rio Haryanto der Paydriver. Im Laufe der ersten Rennen hat sich dieses Bild beim Manor-Team jedoch nicht manifestiert. Der Indonesier wehrt sich. Über seinen Teamkollegen meint er: "Er ist ein sehr guter Fahrer, deshalb haben sie ihn auch genommen. Es ist gut, einen Teamkollegen wie ihn zu haben. Das hilft mir auch, ein besserer Fahrer zu werden." Mein Kollege Heiko Stritzke hat sich etwas näher mit dem Indonesier befasst. Was dabei herausgekommen ist, liest du hier! By the way: Vielleicht sollte Haryanto seine Homepage mal aktualisieren. Sein Traum ist mittlerweile bereits in Erfüllung gegangen ;)


17:59 Uhr

Bye!

Und damit war's das auch schon wieder vom Formel-1-Live-Ticker an diesem Mittwoch. Maria Reyer bedankt sich für deine Aufmerksamkeit und dein Interesse. Morgen sind wir pünktlich um rund 10 Uhr wieder für dich am Start. Bis dahin kannst du uns jederzeit via Kontaktformular erreichen. Damit bleibt mir nur noch zu sagen: Servus und bye bye!

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!