powered by Motorsport.com

FIA stellt T-Car-Regel klar

Der Motorsportweltverband FIA hat die T-Car-Regel mit sofortiger Regelung um einen Zeitrahmen erweitert

(Motorsport-Total.com) - Der Motorsportweltverband FIA hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass das Sportliche Reglement modifiziert wurde, um die Verwendung des T-Cars klar zu stellen. Danach darf ein Pilot spätestens vor dem 15-Sekunden-Signal vor dem Start der Einführungsrunde in das T-Car wechseln. Sollte ein Fahrer Probleme mit dem Auto haben, so muss er in diesem 15-Sekunden-Zeitrahmen sein Auto verlassen und sich von der Startaufstellung entfernt haben. Er kann dann in in der Box das Ersatzauto wechseln und startet als Letzter aus der Box.

David Coulthard

15 Sekunden vor der Einführungsrunde darf man nicht mehr aussteigen Zoom

Bisher sah das Reglement vor, dass ein Fahrer lediglich nach der Formationsrunde nicht mehr in das Ersatzauto wechseln darf. Ein Sprecher der FIA erklärte, dass sich gegenüber früher nicht viel ändern werde, man diesen Fall aber klarstellen wollte, bevor ein solcher Moment eintritt und großes Rätselraten herrscht. Die Regel, die schon an diesem Wochenende in Kraft tritt, hat übrigens keinen Einfluss auf einen möglichen Rennabbruch. Zeigt die Rennleitung nach dem Start die rote Flagge und es erfolgt ein Rennabbruch mit Neustart, so darf ein Fahrer wie bisher für den Neustart in das T-Car wechseln.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt