powered by Motorsport.com

Ferrari ist mit Urteil "vollständig zufrieden"

Ferrari feiert endgültig den Gewinn des WM-Titels mit Kimi Räikkönen und kann sich einen Seitenhieb in Richtung McLaren-Mercedes nicht verkneifen

(Motorsport-Total.com) - Für Ferrari endet die Formel-1-Weltmeisterschaft 2007 nach dem Gewinn der Fahrer- und der Konstrukteursweltmeisterschaft auf der Rennstrecke mit der Bestätigung des WM-Titels für Kimi Räikkönen durch das Berufungsgericht des Automobilweltverbandes FIA am Freitagabend ganz offiziell.

Jean Todt

Jean Todt ist mit dem Urteil des Berufungsgerichts zufrieden

"Die Entscheidung des Internationalen Berufungsgerichts beendet eine sowohl auf als auch abseits der Strecke sehr intensive Saison", kommentierte Ferrari-Geschäftsführer Jean Todt.#w1#

"Heute wurde ein letzter und verzweifelter Versuch abgelehnt, das auf der Strecke erreichte Ergebnis zu verändern", so der Franzose weiter. "Nun gelten all unsere Anstrengungen der Vorbereitung auf die folgende Saison."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!