powered by Motorsport.com

Ferrari feiert Doppelsieg und Titelverteidigung

Mit Schumacher und Barrichello auf den Plätzen eins und zwei gelang der Scuderia in Ungarn heute bereits die Titelverteidigung

(Motorsport-Total.com) - Nach 1 Stunde und 41 Minuten endete der Große Preis von Ungarn auf dem Hungaroring mit einem Doppelsieg der Scuderia Ferrari, welcher gleichzeitig den Kampf um die Fahrer- als auch um die Konstrukteursweltmeisterschaft entschied. Durch seinen Sieg sicherte sich Michael Schumacher mit seinen nun 94 WM-Punkten bereits im dreizehnten Formel-1-Rennen der Saison vorzeitig den Fahrertitel. Durch seinen als zweiten ins Ziel gekommenen brasilianischen Teamkollegen steht Ferrari bereits jetzt mit 140 WM-Punkten uneinholbar als Konstrukteursweltmeister fest.

Podium Ungarn 2001

Jean Todt genoss auf dem Podium die Champagnerdusche Zoom

Michael Schumacher: "Ich mag ein guter Rennfahrer sein, allerdings bin ich nicht gut darin jetzt die richtigen Worte zu finden, um meine Gefühle zu beschreiben. Als ich hier angereist bin hatte ich kein so gutes Gefühl, jedoch nachdem ich die Pole und den Sieg geholt habe stehe ich auf einer Stufe mit Alain Prost. Ich kann das noch gar nicht glauben. Das ist eine große Sache für das Team. Das sind wunderbare Menschen und wir alle haben in den schlechten und guten Zeiten zusammengehalten, ich liebe sie wirklich alle. Es macht so viel Spaß mit ihnen zusammen zu arbeiten. In der Anfangsphase des Rennens habe ich versucht meine Reifen zu schonen. Mein erster Reifensatz war besser als der von Rubens. Später hat er mich im Rennen ganz schön unter Druck gesetzt. Zum Ende hin machte ich mir Sorgen darüber, nur ja keinen Fehler zu machen, da ein Auto auf der Strecke Öl verloren hatte. Ich freue mich für Rubens und über seinen zweiten Platz, weil wir uns jetzt auch schon den Konstrukteurstitel gesichert haben und er als Puffer zwischen mir und David da war. Was den Rest der Saison angeht, so habe ich vor weiterhin Rennen zu gewinnen. Rubens ist ein wichtiger Bestandteil des Teams, weshalb ich versuchen werde ihm zu helfen wenn ich kann."

Rubens Barrichello: "Ich bin stolz auf meinen Anteil an diesem Ergebnis, stolz Michaels Teamkollege zu sein und Anteil an diesem Erfolg zu haben. Ich glaube, dass es kein Zufall ist, dass Ferrari in den letzten zwei Jahren in denen ich beim Team bin die Weltmeisterschaft gewonnen hat. Ich denke, dass Michael und das Team diesen Erfolg wirklich verdienen. Was das Rennen anbelangt, so hatte ich einen wunderbaren Start, jedoch fuhr sich mein Auto mit dem ersten Reifensatz etwas schwierig. Nach dem ersten Stopp war ich enttäuscht Platz zwei verloren zu haben, sodass ich total happy war, als ich nach dem zweiten Stopp wieder Zweiter war. Ich habe viel Druck gemacht und bin direkt nach meinem Stopp eine sehr gut Runde gefahren, weshalb ich mir Platz zwei zurückholen konnte. Zum Ende habe ich mich nicht unter großem Druck gefühlt, ganz einfach weil es hier unmöglich ist zu überholen. Heute bin ich grundsätzlich im Rahmen meiner Möglichkeiten gefahren und hatte ein gutes Rennen."

Jean Todt, Ferrari-Sportdirekor: "Ein traumhaftes Rennen eines traumhaften Teams. Ich bin sehr glücklich darüber, dass Ferrari seinen zweiten Konstrukteurstitel hintereinander geholt hat und Michael ebenfalls zum zweiten Mal hintereinander die Fahrerweltmeisterschaft gewonnen hat. Dies mit einem Doppelsieg vier Rennen vor Saisonende zu erreichen ist wirklich toll. Michael war einfach nur fantastisch und Rubens ist ein fehlerfreies Rennen gefahren, was uns am Ende den Konstrukteurstitel eingebracht hat. Die Ergebnisse dieser Saison sprechen für sich selbst und ich freue mich, dass Ferrari die Früchte der harten Arbeit geerntet hat. Es sind noch vier Rennen zu fahren, welche wir natürlich auch versuchen werden zu gewinnen. Der diesjährige Erfolg ist vor allem deshalb so schön, weil wir uns gegen zwei starke Gegner erwehren mussten und am Ende durchgesetzt haben. Heute Abend wird das ganze Team bei einem Abendessen in Budapest feiern und morgen werden wir mit dem ganzen Team in Maranello die Titelverteidigung feiern. Im Moment denke ich an all die Leute, welche zu diesem Ergebnis so viel beigetragen haben."

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!