powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Offiziell: Ferrari setzt bis 2010 auf Räikkönen und Massa

Pünktlich zum Heimrennen in Monza haben die Italiener bekannt gegeben, dass sie an ihrer derzeitigen Fahrerpaarung bis einschließlich 2010 festhalten werden

(Motorsport-Total.com) - Das Ferrari-Team hat im Vorfeld des Großen Preises von Italien Spekulationen um die Fahrer-Wahl ein Ende bereitet. Der italienische Rennstall gab vor dem zweiten Freien Training bekannt, dass man bis einschließlich 2010 mit Kimi Räikkönen und Felipe Massa an den Start gehen wird.

Kimi Räikkönen, Felipe Massa

Felipe Massa und Kimi Räikkönen fahren bis einschließlich 2010 für Ferrari Zoom

Felipe Massa hatte bereits vergangenes Jahr mit dem Team einen Vertrag bis Ende 2010 unterzeichnet, nun verlängerte man auch den Kontrakt mit dem amtierenden Weltmeister. Damit sind auch die Spekulationen um einen möglichen Rücktritt Räikkönens beendet.#w1#

Angesichts der Tatsache, dass der Finne zuletzt immer wieder deutlich im Schatten von Felipe Massa stand, waren sogar Spekulationen aufgekommen, wonach sich der Rennstall von seinem Fahrer am Ende der Saison trennen könnte.

Die Bekanntgabe des Traditionsrennstalls dürfte dafür sorgen, dass an anderer Stelle noch wilder spekuliert werden wird. Die Bekanntgabe von Ferrari bedeutet nämlich, dass es zu dem kolportierten Wechsel von Fernando Alonso zu Ferrari nun doch nicht kommen wird. Es galt bereits als wahrscheinlich, dass Alonso 2010 für Ferrari fährt, teilweise wurde sogar über einen Wechsel zur kommenden Saison nach Maranello spekuliert.

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister steht im Mittelpunkt der Spekulationen und wird sich nun wohl zwischen einem Verbleib bei Renault, einem Wechsel zu Honda oder zum BMW Sauber F1 Team entscheiden. Zuletzt hatte es Medienbericht gegeben, wonach Alonso bei BMW Sauber bereits unterschrieben hat. Alonso und BMW Sauber erklärten jedoch, dass es noch bis zum Saisonende dauern kann, bis eine Entscheidung gefällt wird.

Sowohl Honda als auch BMW Sauber hatten zuletzt erklärt, dass es ihnen wichtig ist, nicht nur ein Jahr mit Fernando Alonso zusammen zu arbeiten. Nach der Bekanntgabe von Ferrari kann Fernando Alonso nun ohne Probleme zumindest einen zweijährigen Vertrag unterschreiben, um sich möglicherweise 2011 den Traum von einem Cockpit im Ferrari zu erfüllen.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen