Startseite Menü

Ericsson: Endgültiger Abschied von Caterham

Marcus Ericsson kappt seine Verbindungen zu Caterham ein für alle Mal, dankt den Verantwortlichen im Team und insbesondere Kamui Kobayashi

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Fernbleiben des Caterham-Teams vom Grand Prix der USA in Austin hat Marcus Ericsson zügig eine neue Anstellung gefunden. Der Schwede ist in der Formel-1-Saison 2015 einer von zwei Stammfahrern bei Sauber. Teamkollege wird der Brasilianer Felipe Nasr sein.

Marcus Ericsson

Marcus Ericsson hat mit Caterham abgeschlossen und freut sich auf Sauber Zoom

Während Ericssons Zukunft geklärt ist, steht jene des Caterham-Teams, das auch am vergangenen Wochenende in Brasilien durch Abwesenheit glänzte, trotz gut angelaufener Crowdfunding-Kampagne weiter in den Sternen. Ob das Team beim Saisonfinale in Abu Dhabi dank neuer Investoren zurückkehrt und darüber hinaus in der Saison 2015 antreten kann, bleibt abzuwarten. Ericsson jedenfalls hat inzwischen sämtliche Verbindungen zu seinem ehemaligen Rennstall gekappt. Für einen möglichen Caterham-Start in Abu Dhabi kommt der Schwede somit nicht mehr in Frage.

"Infolge der jüngsten Ereignisse Caterham Sport Limited und 1MRT betreffend, haben sich mein Berater Eje Elgh und ich dazu entschlossen, mit sofortiger Wirkung alle Vereinbarungen, die mit dem Caterham-Team bestehen, aufzulösen", schreibt Ericsson auf einer Website und spricht in diesem Zusammenhang von einem "traurigen Tag".

"Wir haben es im Verlauf einer schwierigen Saison sehr genossen, mit dem Team zu arbeiten. Ich möchte mich bei Colin Kolles, Manfredi Ravetto, Cyril Abiteboul und jedem anderen Mitglied des Caterham-Teams für ihr Vertrauen in mich bedanken. Dank ihnen wurde meine erste Formel-1-Saison zu einer lehrreichen und unvergesslichen Erfahrung", so der Schwede.

Abschließend dankt der nächstjährige Sauber-Pilot noch seinem Teamkollegen bei Caterham: "Ich danke meinem guten Freund und Teamkollegen Kamui Kobayashi dafür, dass er mir im Verlauf des Jahres einen Maßstab vorgegeben hat, an dem ich mich orientieren konnte. Ich hoffe, ihm bald wieder auf der Rennstrecke zu begegnen." Der Japaner erwägt für die Saison 2015 eine Anstellung als Ersatzfahrer, um auf diese Weise den Kontakt zum Grand-Prix-Sport zu halten.

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes
Top 10 2018: Die spektakulärsten Crashes

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE