powered by Motorsport.com
  • 30.04.2009 · 14:58

"Entehrt und beschämt": Pressestimmen zum FIA-Urteil

Während der 'Mirror' schreibt, dass die Silberpfeile sich selbst "entehrt und beschämt" haben, findet die italienische Presse die Strafe als zu weich

England:

Ron Dennis und Martin Whitmarsh

Kommen bei den Printkollegen nicht gut weg: Ron Dennis und Martin Whitmarsh

'THE MIRROR': "McLarens Lügenskandal: Der unterwürfige Martin Whitmarsh ist das Symbol eines gebrochenen Teams. Entehrt und beschämt, entlarvt als Lügner und Betrüger, bekam McLaren einen letzten großen Schlag. Sie sind so tief gesunken und so weitreichend diskeditiert, dass die FIA Mitleid hatte und sie nicht noch weiter bestrafen wollte. Das Team ist bereits zerstört, sie sind die Außenseiter in der Boxengasse. Sie sind auf den Knien in die Anhörung gegangen, um Gnade bittend, ohne jegliche Würde und Respekt. Ihr früherer Goldjunge Lewis Hamilton hat seine Reputation verloren, ihr früherer Teamchef Ron Dennis den Sport verlassen, ihr früherer Sportdirektor Dave Ryan wurde gefeuert."

'SPORTING LIFE': "Mosley begrüßt McLarens Kulturwandel."#w1#

'DAILY MAIL': "Lewis erleichtert, als Dennis zum Sündenbock des Lügenskandals gemacht wird."

'DAILY EXPRESS': "Das Versprechen eines Neubeginns für Hamilton."

'THE INDEPENDENT': "McLarens Entschuldigung bringt die Begnadigung für die Lügen in Australien."

'DAILY STAR': "Lewis ist zurück auf der Strecke."

Italien:

'GAZZETTA DELLO SPORT': "Nach Martin Whitmarshs Mea Culpa wird McLaren zu drei Rennen Sperre auf Bewährung verurteilt. Eine milde Strafe für die Lügen Hamiltons, die Jarno Trulli benachteiligt hatten."

'CORRIERE DELLO SPORT': "Mosley kontrolliert den Weltrat und zwingt ihn zu unglaublichen Kunststücken. Gestern ist es Mosley gelungen, McLaren zu verurteilen, ohne das Team zu bestrafen. Ein Kunststück, wie jenes, das ihm bei dem ersten Urteil zur Spionageaffäre gelungen war. Mosley hat Ferrari den Krieg erklärt, was eigentlich bedeutet, das Fundament des eigenen Hauses zu zerstören, da Maranello ein Eckpfeiler der Formel 1 ist."

'TUTTOSPORT': "McLaren ist nur zu einer halben Strafe verurteilt worden. Der Weltrat der FIA begnügt sich mit den Entschuldigungen Hamiltons. McLaren, das in der Vergangenheit oft überheblich aufgetreten war, hat Demut bewiesen, was die FIA geschätzt hat. Entscheidend ist die Tatsache, dass Ron Dennis endgültig aus dem Team ausgeschieden ist. Man weiß, dass es zwischen Mosley und ihm nie überwundene Reibereien gibt."

'LA REPUBBLICA': "Mosley rettet McLaren mit einer Kompromisslösung. Wenn McLaren in den nächsten zwölf Monaten keinen Fehler macht, kann das Team problemlos die Weltmeisterschaft weiter bestreiten."

Spanien:

'AS': "Die FIA erfindet die Phantomstrafe für McLaren."

'MARCA': "Die FIA hat McLaren die Ohren langgezogen. Jetzt ab zum Rennen."

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!